Global Patent Index - EP 0773077 A1

EP 0773077 A1 19970514 - Press with combined transfer device

Title (en)

Press with combined transfer device

Title (de)

Presse mit kombinierter Transfereinrichtung

Title (fr)

Presse avec équipement de transfert combiné

Publication

EP 0773077 A1 19970514 (DE)

Application

EP 96117994 A 19961109

Priority

DE 19542205 A 19951113

Abstract (en)

The press has a number of press stations (3,5,7,9) for serial processing of large sheet metal workpieces and a transfer device (24) for transporting the latter through the successive press stations, provided by a coordinate axis transfer device (26) and cross traverse transfer device (27). The coordinate transfer device has parallel gripper rails (31,32) with grippers (39) brought into engagement with the workpiece by sidewards movement of the gripper rails. The cross traverse transfer device has a pair of parallel transport rails (51,52) joined together by cross traverses (61,62,63) provided with grippers for the workpiece.

Abstract (de)

Bei einer Presse mit mehreren Pressenstationen (3, 5, 7, 9), die vorzugsweise zur seriellen Bearbeitung größerer Blechteile vorgesehen ist, ist eine Transfereinheit (24) zum Transportieren der Werkstücke (W) durch die in der Bearbeitungsfolge hintereinander angeordneten Pressenstationen (3, 5, 7, 9) vorgesehen. Die Transfereinheit (24) weist einen ersten, als Dreiachsen-Transfer ausgebildeten Abschnitt (26) und einen zweiten, als Quertraversentransfer ausgebildeten Abschnitt (27) auf. Der Dreiachsen-Transfer weist ein Paar zueinander paralleler Greifschienen (31, 32) mit Greifermitteln (39) auf, die durch eine seitliche Zustellbewegung der Greiferschienen (31, 32) mit den Werkstücken (W) in und außer Eingriff bringbar sind. Die Greiferschienen (31, 32) benötigen dazu einen gewissen seitlichen Freiraum. Der Quertraversentransfer weist ein Paar zueinander paralleler Transportschienen (51, 52) auf, die durch Quertraversen (61, 62, 63) miteinander verbunden sind. Diese sind mit Greifermitteln (67, 68) für die Werkstücke (W) versehen. Der Quertraversentransfer benötigt Parkpositionen zwischen einzelnen Pressenstationen, in denen die Quertraversen bei Betrieb der Pressenstationen verharren. Die an sich aufwendige Kombination des Dreiachsen-Transferes mit dem Quertraversentransfer ermöglicht eine jeweils angepaßte, gute Raumausnutzung im gesamten Pressenbereich. <IMAGE>

IPC 1-7

B21D 43/05

IPC 8 full level

B21D 43/05 (2006.01)

CPC (source: EP)

B21D 43/052 (2013.01); B21D 43/055 (2013.01)

Citation (applicant)

DE 2524009 A1 19761209 - SCHULER GMBH L

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

DE ES FR GB IT SE

DOCDB simple family (publication)

EP 0773077 A1 19970514; EP 0773077 B1 20001018; CZ 290888 B6 20021113; CZ 334696 A3 19970514; DE 19542205 A1 19970515; DE 59606021 D1 20001123; ES 2152474 T3 20010201; US 5737960 A 19980414

DOCDB simple family (application)

EP 96117994 A 19961109; CZ 334696 A 19961113; DE 19542205 A 19951113; DE 59606021 T 19961109; ES 96117994 T 19961109; US 74857996 A 19961113