Global Patent Index - EP 0976901 A2

EP 0976901 A2 20000202 - Closure for a bonnet

Title (en)

Closure for a bonnet

Title (de)

Verschluss für eine Motorhaube

Title (fr)

Fermeture d'un capot

Publication

EP 0976901 A2 (DE)

Application

EP 99112958 A

Priority

DE 19833727 A

Abstract (en)

The lock comprises bonnet and bodywork-mounted units (10, 11) that are aligned along a common horizontal axis when the bonnet is closed. The bonnet-mounted unit (10) comprises a mounting part (14) securable to the bonnet, and a lock bolt (16) axially movable inside the mounting part so that it can be pushed outwards by an opening spring (22) into a released position, or simultaneously pushed inwards and rotated by applying pressure to an actuator button (18) to lock it into position. The bodywork-mounted unit (11) comprises a housing (32) securable to the bodywork, and a closure part (34) axially movable inside the housing so that it can be pressed inwards against a stop surface (48) by a closure spring (36), or moved outwards to be raised clear of the stop surface by the rotation of the lock bolt into the locked position. In this latter position the closure spring acts against the closure part to keep the bolt in the locked position.

Abstract (de)

Beschrieben wird ein Verschluß für eine Motorhaube eines Kraftfahrzeuges. Der Verschluß besteht aus einer haubenseitigen Baueinheit und einer rahmenseitigen Baueinheit, die im Einbauzustand bei abgesenkter Motorhaube auf einer gemeinsamen horizontalen Achse liegen. Die haubenseitige Baueinheit besitzt einen Verschlußbolzen, der axial verschieblich so gelagert ist, daß er von einer Rückstellfeder nach außen in eine die Motorhaube freigebende Öffnungsstellung gedrückt wird und mittels eines Betätigungsknopfes in eine die Motorhaube geschlossen haltende Schließstellung bewegbar ist. Die rahmenseitige Baueinheit weist ein Verschlußelement auf, das axial verschieblich so gelagert ist, daß es von einer Schließfeder nach innen gegen eine Anschlagfläche gedrückt wird und bei einer Drehbewegung des Verschlußbolzens durch eine Nocken-Rast-Verbindung in eine von der Anschlagfläche abgehobenen Rast-Stellung gezogen wird, in der das Verschlußelement den Verschlußbolzen in seiner Schließstellung hält. <IMAGE>

IPC 1-7

E05B 65/19

IPC 8 full level

E05B 83/24 (2014.01); E05C 5/02 (2006.01)

CPC (source: EP)

E05B 83/24 (2013.01); E05C 5/02 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

DE FR GB IT

DOCDB simple family (publication)

EP 0976901 A2 20000202; EP 0976901 A3 20010418; DE 19833727 A1 20000203

DOCDB simple family (application)

EP 99112958 A 19990705; DE 19833727 A 19980727