Global Patent Index - EP 0976929 A1

EP 0976929 A1 20000202 - Hydraulic actuator and control method for a hydraulic side-shifting drive

Title (en)

Hydraulic actuator and control method for a hydraulic side-shifting drive

Title (de)

Verfahren zum Steuern eines hydraulischen Seitenschieberantriebs und Hydraulikantrieb hierfür

Title (fr)

Actionneur hydraulique et procédé de commande pour un châssis coulissant hydraulique

Publication

EP 0976929 A1 (DE)

Application

EP 99114568 A

Priority

DE 19834149 A

Abstract (en)

The method is carried out so that by one of the pistons (4,5) at the end of its inward movement, a non return valve (8,9) of the associated cylinders (2,3) is opened against its closed direction mechanically whilst a non return valve (8,9) of the respective other cylinder (2,3) is held open, during the operation duration of the way valve (19), by the working pressure of the hydraulic pump (15) in such a manner. The hydraulic liquid is returned back, through the non-return valves (8,9), connected in series the opposed closing directions, in a sump (34) of the hydraulic pump (15). The way valve (19) is operated, so long until about, gases with hydraulic liquid located in the cylinders (2,3), are led off to the sump (24) of the hydraulic pump (15), in which they are removed from the hydraulic circuit.

Abstract (de)

Zum Steuern eines hydraulischen Seitenschieberantriebs (29) mittels einer Hydraulikpumpe (15) und eines Wegeventils (19) sind zwei Zylinder (2, 3) vorgesehen, deren Kolben (4, 5) durch einen Seitenschieberrahmen gleichsinnig verschiebbar sind. Zwecks Erzielung einer wirksamen Entlüftung wird durch den einen Kolben (4, 5) am Ende seiner Einwärtsbewegung ein Rückschlagventil (8, 9) des zugehörigen Zylinders (2, 3) entgegen seiner Schließrichtung mechanisch geöffnet, während ein Rückschlagventil (8, 9) des jeweils anderen Zylinders (2, 3) während der Betätigungsdauer des Wegeventils (19) durch den Arbeitsdruck der Hydraulikpumpe (15) offen gehalten wird. Dadurch wird erreicht,dass die Hydraulikflüssigkeit zusammen mit eingeschlossenen Gasen durch die mit entgegengesetzten Schließrichtungen in Reihe geschalteten Rückschlagventile (8, 9) in einen Sumpf (24) der Hydraulikpumpe (15) zurückgeführt wird, wo die Gase aus dem Kreislauf entfernt werden. Die Anordnung ist insbesondere für Gabelstapler vorgesehen und kann dadurch automatisiert werden, dass dem Wegeventil (19) über Bypass-Leitungen ein weiteres Wegeventil (30) parallel geschaltet ist, das in beiden Richtungen durch einen Betriebsschalter (31) und zwei Zeitglieder (32, 33) betätigbar ist. <IMAGE>

IPC 1-7

F15B 11/22

IPC 8 full level

B66F 9/14 (2006.01); F15B 11/20 (2006.01); F15B 21/04 (2006.01)

CPC (source: EP)

B66F 9/148 (2013.01); F15B 11/20 (2013.01); F15B 21/044 (2013.01)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

DOCDB simple family (publication)

EP 0976929 A1 20000202; EP 0976929 B1 20031203; AT 255686 T 20031215; DE 19834149 A1 20000210; DE 19834149 C2 20031211; ES 2212424 T3 20040716

DOCDB simple family (application)

EP 99114568 A 19990724; AT 99114568 T 19990724; DE 19834149 A 19980729; ES 99114568 T 19990724