Global Patent Index - EP 0978466 A2

EP 0978466 A2 2000-02-09 - Apparatus for the separation of documents

Title (en)

Apparatus for the separation of documents

Title (de)

Vorrichtung zum Vereinzeln von Druckträgern

Title (fr)

Appareil pour la séparation de documents

Publication

EP 0978466 A2 (DE)

Application

EP 99250259 A

Priority

DE 19836235 A

Abstract (en)

An arrangement for separating out printed material, e.g. letters, which is arranged in a stack between a sprung pressing member and a drive roller, comprises rollers which extend through openings in a guide plate. A pre-separation area has a combination of drive rollers (3,4) with different frictional values. A second separation area has separation elements and a sensor for determining the printed material. The sensor is electrically connected to a drive.

Abstract (de)

Vorrichtung zum Vereinzeln von Druckträgern, insbesondere Briefen A, die als Stapel zwischen einem federnd gelagerten Andruckbügel 21 und Antriebswalzen sowie einer leicht nach hinten geneigten Führungsplatte 1 angeordnet sind. Die Antriebswalzen ragen mit ihren zylinderförmigen Hüllflächen durch Öffnungen in der Führungsplatte 1. Die Druckträger A werden seitlich wegtransportiert. Derartige Vorrichtungen werden in Briefpostverarbeitungssystemen eingesetzt. Es wird eine Verbesserung der Gebrauchseigenschaften angestrebt. Aufgabengemäß sollen die Druckträger sicher vorvereinzelt und vereinzelt werden bei möglichst geringem technischen Aufwand und Platzbedarf. Erfindungsgemäß ist vorgesehen: ein Vorvereinzelungsbereich I mit Antriebswalzenkombinationen 3, 4 mit unterschiedlichem Reibwert und mit gemeinsamen separatem Antrieb 5 mit Freilauf, ein Vereinzelungsbereich II mit Elementen 6, 7, 77 zur Vereinzelung, einem Sensor 10 zur Druckträgererkennung, einem ausgangsseitigen Auswurfwalzenpaar 9 und einem gemeinsamen separaten Antrieb 8, den Sensor 10 im Bereich der Elemente 6, 7, 77 zur Vereinzelung anzuordnen und elektrisch mit dem Antrieb 5 für die Antriebswalzenkombinationen 3, 4 so zu verknüpfen, daß der Antrieb 5 bei Druckträgeranfangserkennung auf Freilauf geschaltet und bei Drucktägerendeerkennung eingeschaltet ist. Auf diese Weise wird Stau vor dem Vereinzelungsbereich II wirksam vermieden. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

B65H 1/02; B65H 3/04; B65H 3/06; B65H 3/60

IPC 8 full level (invention and additional information)

B65H 3/06 (2006.01); B65H 3/60 (2006.01); B65H 7/18 (2006.01); G07B 17/00 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

G07B 17/00661 (2013.01); B65H 3/0676 (2013.01); B65H 3/60 (2013.01); B65H 7/18 (2013.01); B65H 2301/321 (2013.01); B65H 2511/414 (2013.01); B65H 2511/514 (2013.01); B65H 2513/40 (2013.01); B65H 2513/514 (2013.01); B65H 2701/1311 (2013.01); B65H 2701/1313 (2013.01); G07B 17/00467 (2013.01); G07B 2017/00685 (2013.01)

Combination set (CPC)

  1. B65H 2511/514 + B65H 2220/01
  2. B65H 2513/40 + B65H 2220/02
  3. B65H 2511/414 + B65H 2220/02
  4. B65H 2513/514 + B65H 2220/02
  5. B65H 2701/1311 + B65H 2220/01
  6. B65H 2701/1313 + B65H 2220/01

Citation (applicant)

Designated contracting state (EPC)

CH DE FR GB IT LI

DOCDB simple family

EP 0978466 A2 20000209; EP 0978466 A3 20001213; EP 0978466 B1 20040218; DE 19836235 A1 20000210; DE 19836235 C2 20010419; US 6241235 B1 20010605