Global patent index - EP 0988996 A1

EP 0988996 A1 2000-03-29 - Arrangement for the delivery of fluids of a moistening device for the gummed surface of the envelope flap

Title (en)

Arrangement for the delivery of fluids of a moistening device for the gummed surface of the envelope flap

Title (de)

Anordnung zur Flüssigkeitsversorgung einer Befeuchtungsvorrichtung für die Leimkante der Umschlagklappe von Briefumschlägen

Title (fr)

Arrangement pour la distribution de fluide dans un dispositif de mouillage de la zone adhésive du rabat d'enveloppes

Publication

EP 0988996 A1 (DE)

Application

EP 99250284 A

Priority

DE 19845832 A

Abstract (en)

The arrangement passes the closure flap of the envelope with the glue edge along a liquid storage device (234) connected to a liquid tank (24) via a pump (25) for supplying the liquid. A collection basin beneath the storage device is connected to the tank to return excess liquid. A sensor (244) in the return path monitors the returned excess liquid and the pump is controlled accordingly by a control circuit (3).

Abstract (de)

Anordnung zur Flüssigkeitsversorgung einer Befeuchtungsvorrichtung für die Leimkante der Umschlagklappe von Briefumschlägen, mit denen die Briefumschläge verschlossen werden. Die Befeuchtungsvorrichtung ist Bestandteil einer Briefvereinzelungsvorrichtung 2, in der die Briefumschläge 1 auf der Umschlagkante der nach oben gerichteten Umschagklappe 11 stehend befördert werden. Es wird ein Vergrößerung der Funktionssicherheit angestrebt. Aufgabengemäß sollen unabhängig von der Beschaffenheit der Briefumschläge im allgemeinen und der Leimkanten im besonderen letztere stets ausreichend befeuchtet werden, ohne daß viel überschüssige Flüssigkeit anfällt. Erfindungsgemäß sind in der Bewegungsbahn der Umschlagklappe 11 ein Sensor 2321 und ein Feuchtigkeitsspeicher 234 so angeordnet, daß beim Passieren derselben der Sensor 2321 ausgelöst und die Leimkante befeuchtet wird. Der Feuchtigkeitsspeicher 234 wird aus einem Flüssigkeitstank 24 über eine Pumpe 25 gespeist. Die überschüssige Flüssigkeit läuft vom Feuchtigkeitsspeicher 234 in ein darunter liegendes Sammelbecken 26 und von diesem in den Flüssigkeitstank 24 zurück. Der Pegelstand im Flüssigkeitstank 24 und die zurückfließende Flüssigkeit werden mittels zugeordneter Sensoren 243 und 244 erfaßt und als elektrische Signale einer Auswerte- und Steuerschaltung 3 zugeführt, die auf Grund des Ergebnisses entsprechende Steuersignale an die Pumpe 25 liefert. Auf diese Weise erfolgt eine verbrauchsabhängige Steuerung der Pumpenleistung. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

B43M 5/04

IPC 8 full level (invention and additional information)

B43M 5/04 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

B43M 5/042 (2013.01)

Citation (applicant)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

CH DE FR GB IT LI

EPO simple patent family

EP 0988996 A1 20000329; DE 19845832 A1 20000406

INPADOC legal status

2003-07-09 [18D] DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Ref Legal Event Code: 18D

- Effective date: 20030103

2002-07-10 [RAP1] TRANSFER OF RIGHTS OF AN EP PUBLISHED APPLICATION

- Owner name: FRANCOTYP-POSTALIA AG & CO. KG

- Ref Legal Event Code: RAP1

2000-12-13 [AKX] PAYMENT OF DESIGNATION FEES

- Ref Legal Event Code: AKX

- Free Format Text: CH DE FR GB IT LI

2000-06-28 [17P] REQUEST FOR EXAMINATION FILED

- Ref Legal Event Code: 17P

- Effective date: 20000502

2000-03-29 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Ref Legal Event Code: AK

- Designated State(s): CH DE FR GB IT LI

2000-03-29 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Ref Legal Event Code: AX

- Free Format Text: AL;LT;LV;MK;RO;SI