Global Patent Index - EP 1020398 A2

EP 1020398 A2 2000-07-19 - Apparatus with a cable arrangement

Title (en)

Apparatus with a cable arrangement

Title (de)

Einrichtung mit einer Seilanordnung

Title (fr)

Dispositif avec arrangement de câble

Publication

EP 1020398 A2 (DE)

Application

EP 00250012 A

Priority

DE 19902891 A

Abstract (en)

The support cables (2a, 2m) are guided in directly adjoining cable grooves (5) of a cable drum (4) and the middle cables (2m) of each triple group are guided as the first cables in a common vertical plane to the cable pulley (6m) which is freely rotatable on the stop means whilst the two ends of the middle cables extend out to the connecting points (7). The two outer cables (2a) of each triple group are guided as the second cables after the first pulley (6a) through further freely rotatable cable pulleys (6b) to second connecting points (8) on the lifting gear frame (3) behind the second guide element (9) and at least the second pulleys are able to swivel about an axis running parallel to the longitudinal axis of the cable drum.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft eine Einrichtung mit einer Seilanordnung zur Aufhängung eines Anschlagmittels (1) an einem Hubwerk, insbesondere für eine an einem Laufkran angeordnete Laufkatze, mit zumindest einer in einem Hubwerksrahmen (3) gelagerten Seiltrommel (4) mit Seilrillen (5) für jeweils ein Tragseil (2), die jeweils beidseitig der Seiltrommelmitte als Dreiergruppe angeordnet sind, von denen je ein erstes Tragseil (2m) über eine am Anschlagmittel (1) frei drehbar angeordnete Seilrolle (6m) an einem mit seinem Ende an einem am Hubwerksrahmen befindlichen ersten Anlenkpunkt angelenkt ist, von denen die beiden zweiten Tragseile (2a) einer jeden Dreiergruppe über je eine erste am Anschlagmittel frei drehbar gelagerte Rolle (6a) auseinanderlaufend zu je einem am Hubwerksrahmen (3) angeordneten zweiten Umlenkelement (9) spiegelsymmetrisch zurückgeführt werden. Die Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Tragseile (2a, 2m) einer Dreiergruppe in unmittelbar nebeneinander angeordneten Seilrillen (5) geführt werden, dass die mittleren Tragseile (2m) jeder Dreiergruppe als die ersten Tragseile (2m) in einer gemeinsamen vertikalen Ebene zu der am Anschlagmittel (1) frei drehbaren Seilrolle (6m) geführt sind und dass die beiden Enden der mittleren Tragseile (2m) zu den Anlenkpunkten (7) hin auseinanderlaufen, dass die beiden äußeren Tragseile (2a) jeder Dreiergruppe als die zweiten Tragseile (2a) nach der ersten Rolle (6a) über je eine weitere am Anschlagmittel (1) hintereinander frei drehbar angeordnete Seilrolle (6b) zu je einem am Hubwerksrahmen (3) hinter dem zweiten Umlenkelement (9) befindlichen zweiten Anlenkpunkt (8) geführt werden und dass zumindest die zweiten Rollen (6b) um eine parallel zur Längsachse der Seiltrommel (4) verlaufenden Achse (10) zu verschwenken sind. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

B66C 13/06

IPC 8 full level (invention and additional information)

B66C 13/06 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

B66C 13/06 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

EPO simple patent family

EP 1020398 A2 20000719; EP 1020398 A3 20030827; DE 19902891 A1 20000727; DE 19902891 C2 20010412

INPADOC legal status


2004-02-04 [18D] DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Ref Legal Event Code: 18D

- Effective date: 20030801

2003-08-27 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Ref Legal Event Code: AK

- Designated State(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

2003-08-27 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Ref Legal Event Code: AX

AL LT LV MK RO SI

2000-07-19 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Ref Legal Event Code: AK

- Designated State(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

2000-07-19 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Ref Legal Event Code: AX

- Free Format Text: AL;LT;LV;MK;RO;SI