Global Patent Index - EP 1021006 A2

EP 1021006 A2 2000-07-19 - Telecommunications network

Title (en)

Telecommunications network

Title (de)

Fernmeldenetz

Title (fr)

Réseau de télécommunication

Publication

EP 1021006 A2 (DE)

Application

EP 99440365 A

Priority

DE 19901285 A

Abstract (en)

Each of several transmission channels of the main exchange (0) is accessible to the sub-exchanges (11-18), while a preset allocation of transmission channel groups to preset sub exchanges does not take place. Each subexchange has a processor capable to receive each logic transmission channel of the main exchange. On request of a subexchange for access authorization to a channel, the main exchange allocates a free channel selectively. The simple allocation results from testing the engagement state of a channel and its allocation while still not engaged. Independent claims are included for a subexchange and method of channel allocation.

Abstract (de)

Aufgabe der Erfindung ist es, ein Punkt-zu-Mehrpunkt Übertragungsnetz mit einer Zuweisung von Übertragungskanälen zu schaffen. Das erfindungsgemäße Punkt-zu-Mehrpunkt Übertragungsnetz ist insbesondere dadurch gekennzeichnet, daß jeder Unterzentrale (11, 12, 13, 14; 15, 16, 17, 18) jeder der n von der Zentrale (0) bereitgestellten Übertragungskanäle frei zugänglich ist und eine vorbestimmte Zuordnung von Gruppen von Übertragungskanälen an vorbestimmte Unterzentralen nicht erfolgt. Eine Zuweisung von Übertragungskanälen an Unterzentralen (11, 12, 13, 14; 15, 16, 17, 18) erfolgt auf einfache Art und Weise durch Prüfen des Belegtzustands eines Übertragungskanals und der Zuweisung des Übertragungskanals, wenn dieser noch unbelegt ist. Die starre, vorab bestimmte Aufteilung der verfügbaren Übertragungskanäle in Gruppen auf die nur bestimmte Unterzentralen zugreifen können wird zugunsten eines einzigen Pools von Übertragungskanälen, in dem sich alle verfügbaren Übertragungskanäle befinden, aufgegeben. Dadurch wird höchste Flexibilität bei der Zuweisung und eine optimale Ausnutzung der verfügbaren Übertragungskanäle erreicht. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

H04H 1/02; H04M 7/00; H04N 7/10

IPC 8 full level (invention and additional information)

H04N 7/10 (2006.01); A61L 15/38 (2006.01); H04H 20/78 (2008.01); H04L 12/56 (2006.01); H04N 1/32 (2006.01); H04Q 11/04 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

H04H 20/78 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

EPO simple patent family

EP 1021006 A2 20000719; EP 1021006 A3 20050921; AU 6543399 A 20000720; CA 2295467 A1 20000715; CN 1261246 A 20000726; DE 19901285 A1 20000720; JP 2000232445 A 20000822

INPADOC legal status


2006-01-18 [18D] DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Effective date: 20040701

2005-09-21 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A3

- Designated State(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

2005-09-21 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Countries: AL LT LV MK RO SI

2000-07-19 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A2

- Designated State(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

2000-07-19 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Free text: AL;LT;LV;MK;RO;SI