Global Patent Index - EP 1031697 A1

EP 1031697 A1 20000830 - Hydraulically actuated cover unit

Title (en)

Hydraulically actuated cover unit

Title (de)

Hydraulisch betätigbare Abdeckeinheit

Title (fr)

Unité d'obturation à commande hydraulique

Publication

EP 1031697 A1 20000830 (DE)

Application

EP 00200603 A 20000221

Priority

NL 1011362 A 19990222

Abstract (en)

The hydraulic operating device comprises a double-acting hydraulic actuator for moving the cover element such as a boot lid . The actuator has a bypass channel extending between a first mouth (42) formed in the housing and connecting with the cylinder chamber (32), and a second mouth (46). The first mouth is arranged so that in the initial part of the closing movement the closing chamber only connects with its associated connection and is closed by the first mouth . In the second part the closing chamber connects with both the associated connection and with the first mouth of the first bypass channel and the second mouth is set up so that hydraulic fluid supplied to the connection of the closing chamber can flow completely or in part out from the closing chamber along the first bypass channel.

Abstract (de)

Abdeckeinheit, umfassend einen Körper mit in diesem einer Öffnung, sowie ein Abdeckelelement, das über Gelenkmittel gelenkig an dem Körper befestigt ist und zwischen einem geschlossenen Stand und einem geöffneten Stand beweglich ist. Die Abdeckeinheit umfaßt einen doppeltwirkenden Aktuator für das Abdeckelement. Die Schließbewegung des Abdeckelements umfaßt, aus dem geöffneten Stand gesehen, einen ersten Winkelbereich und einen an diesen anschließenden zweiten Winkelbereich, wobei in dem zweiten Winkelbereich die von dem Aktuator lieferbare Kraft geringer als in dem ersten Winkelbereich ist. Der Aktuator ist mit einem ersten Bypass-Kanal versehen, der sich zwischen einem in dem Aktuatorgehäuse gebildeten und an den Zylinderraum anschließenden ersten Mund und einem zweiten Mund erstreckt, wobei der erste Mund in solcher Weise aufgestellt ist, daß in dem ersten Winkelbereich der Schließbewegung die Schließkammer nur in Verbindung mit dem zugehörigen Anschluß steht und von dem ersten Mund des ersten Bypass-Kanals abgeschlossen ist. In dem zweiten Winkelbereich ist die Schließkammer sowohl mit dem zugehörigen Anschluß, als auch mit dem ersten Mund des ersten Bypass-Kanals verbunden, wobei der zweite Mund in solcher Weise aufgestellt ist, daß dem Anschluß der Schließkammer zugeführte hydraulische Flüssigkeit gänzlich oder teilweise entlang dem ersten Bypass-Kanalaus der Schließkammer ausströmen kann. <IMAGE>

IPC 1-7

E05F 15/04; E05F 15/00; F15B 15/22

IPC 8 full level

E05F 15/00 (2006.01); E05F 15/04 (2006.01); F15B 15/22 (2006.01); E05F 15/02 (2006.01)

CPC (source: EP)

E05F 15/49 (2015.01); F15B 15/224 (2013.01); E05F 15/50 (2015.01); E05Y 2900/50 (2013.01); E05Y 2900/548 (2013.01); F15B 2211/20561 (2013.01)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

DOCDB simple family (publication)

EP 1031697 A1 20000830; EP 1031697 B1 20040714; AT 271181 T 20040715; DE 50007032 D1 20040819; NL 1011362 C2 20000825

DOCDB simple family (application)

EP 00200603 A 20000221; AT 00200603 T 20000221; DE 50007032 T 20000221; NL 1011362 A 19990222