Global Patent Index - EP 1038748 A1

EP 1038748 A1 20000927 - Upper operating device for displaceable side wall parts of railway goods truck

Title (en)

Upper operating device for displaceable side wall parts of railway goods truck

Title (de)

Obere Betätigungseinrichtung für eine Schiebewandanordnung eines Eisenbahngüterwagens

Title (fr)

Dispositif d'actionnement en partie supérieure d'une paroi coulissante pour wagon de marchandises

Publication

EP 1038748 A1 20000927 (DE)

Application

EP 00104252 A 20000302

Priority

DE 19910115 A 19990308

Abstract (en)

The operating device incorporates a lever (7) fastened to a control shaft (1), and with a joint (3) extending parallel to the shaft. The joint is located behind the shaft in direction of the wagon interior, an in closed position of the side wall, its longitudinal axis is located horizontally below the longitudinal axis of the shaft. A closing/guide claw (2) is hinged to the joint. A steering rod positioned above the shaft and beside the claw, engages into the lower section of the claw.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft eine obere Betätigungseinrichtung für eine Schiebewandanordnung eines Eisenbahngüterwagens, dessen Seitenwände aus jeweils mindestens zwei beweglichen Wandteilen bestehen, die in Schließstellung in einer gemeinsamen Ebene liegen und durch die Betätigungseinrichtung wahlweise in eine vor der gemeinsamen Ebene liegende, parallel zu dieser befindlichen Schiebeebene quer bewegbar und in dieser Ebene auf einer unteren Schiene und durch eine obere Führung in Fahrzeuglängsrichtung verschiebbar sind, wobei die obere Betätigungseinrichtung aus einer drehbaren Welle mit einem auf ihr befestigten Steuerhebel und einer in die profilierte Oberseite des Wandteiles eingreifenden Klaue besteht. Zur Verringerung der Torsionsbelastung der Schaltwelle (1) und zur Verbesserung des Verschlußsystems weist der mit der Schaltwelle (1) fest verbundene Steuerhebel ein mit der Schaltwelle (1) parallel verlaufendes Gelenk (3) auf, das zum Wageninneren hinter der Schaltwelle (1) angeordnet ist und dessen Längsachse im Schließzustand der Seitenwand in der horizontalen Ebene unterhalb der Längsachse der Schaltwelle (1) liegt, wobei im Gelenk (3) die Schließ- und Führungsklaue (2) angelenkt ist, in deren unteren Bereich, in Nähe des inneren Steges (8) ein oberhalb der Schaltwelle (1) seitlich neben der Klaue angeordneter Lenker (6) eingreift. <IMAGE>

IPC 1-7

B61D 17/08; B61D 19/00; E05D 15/10; B60J 5/06

IPC 8 full level

B60J 5/06 (2006.01); B61D 17/08 (2006.01); B61D 19/00 (2006.01); B61D 39/00 (2006.01); E05D 15/10 (2006.01)

CPC (source: EP)

B61D 17/08 (2013.01); B61D 39/006 (2013.01)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

DOCDB simple family (publication)

DE 19910115 A1 20000914; AT 258513 T 20040215; DE 50005111 D1 20040304; EP 1038748 A1 20000927; EP 1038748 B1 20040128

DOCDB simple family (application)

DE 19910115 A 19990308; AT 00104252 T 20000302; DE 50005111 T 20000302; EP 00104252 A 20000302