Global Patent Index - EP 1048566 A1

EP 1048566 A1 2000-11-02 - Method and device for packaging objects in a film-hood

Title (en)

Method and device for packaging objects in a film-hood

Title (de)

Verfahren und Vorrichtung zum Verpacken von Gegenständen in einer Folienhaube

Title (fr)

Procédé et dispositif pour emballer des objets dans une housse en feuille

Publication

EP 1048566 A1 (DE)

Application

EP 99107668 A

Priority

EP 99107668 A

Abstract (en)

To wrap a package with a stretch film shrouding (6), especially items stacked on a pallet, the stirrup-shaped section (14) o the grippers (8) is swung into an angled setting while the film is pressed home. The action forms an angle open outwards to the fram support (15) and releases the film press unit (10). The film is moved inwards by the grippers (8) in relation to its covering contour as it is pulled over the package.

Abstract (de)

Bei einem Verfahren zum Verpacken von Gegenständen sind eine Einrichtung zur Herstellung einer Folienhaube 6 und eine Überzieheinrichtung zum Greifen und Aufspannen der Folienhaube 6 vorgesehen. Die Folienhaube 6 wird auf mehrere Greifeinrichtungen 8 aufgezogen und derart aufgespannt, daß die aufgespannte Öffnung der Folienhaube 6 größer als der Grundriß des zu verpackenden Gegenstandes ist, wobei die Folienhaube 6 mit einer gewissen Dehnung quer zu der Ebene der aufgespannten Öffnung der Folienhaube über den Gegenstand gezogen und dabei in Längsrichtung gedehnt wird. Im unteren Bereich des zu verpackenden Gegenstandes oder/und der Palette wird die Folie kurzzeitig mittels der Reffrolle angedrückt und der bügelartige Rahmenabschnitt 14 jeder Greifeinrichtung abgeklappt, so daß sich die Folie unter dem Einfluß der Querstretchkräfte in den Öffnungsspalt hineinzieht und ein Abziehen der Folie nur unter erhöhten Längskräften erfolgt. Gemäß der Vorrichtung zum Verpacken von Gegenständen ist die Überzieheinrichtung an einem Rahmen in eine vertikale Richtung entlang des zu verpackenden Gegenstandes bewegbar und weist mehrere Greifeinrichtungen 8 auf, die in einer im wesentlichen horizontale Richtung zu und weg von dem Gegenstand bewegbar sind. Jede Greifeinrichtung 8 weist Mittel 13, 14, wie einen Klappmechanismus auf, um einen Spalt zu bilden, in welchen die Folie eindringen bzw. das Folienende bzw. der untere Rand der Folie einschnappen kann. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

B65B 9/13

IPC 8 full level (invention and additional information)

B65B 9/13 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

B65B 9/135 (2013.01)

Citation (applicant)

Citation (search report)

[AD] EP 0633186 A1 19950111 - BEUMER MASCHF BERNHARD [DE]

Designated contracting state (EPC)

DE

EPO simple patent family

EP 1048566 A1 20001102

INPADOC legal status


2005-01-05 [18D] DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Effective date: 20040622

2003-05-02 [17Q] FIRST EXAMINATION REPORT

- Effective date: 20030318

2001-07-18 [AKX] PAYMENT OF DESIGNATION FEES

- Free text: DE

2000-11-02 [17P] REQUEST FOR EXAMINATION FILED

- Effective date: 20000324

2000-11-02 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A1

- Designated State(s): DE

2000-11-02 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Free text: AL;LT;LV;MK;RO;SI