Global Patent Index - EP 1059385 A1

EP 1059385 A1 2000-12-13 - Method for reconditioning sliding pavements and apparatus used with such method

Title (en)

Method for reconditioning sliding pavements and apparatus used with such method

Title (de)

Verfahren zum Aufbereiten einer Kunstgleitschicht und Vorrichtung zum Durchführen des Verfahrens

Title (fr)

Méthode pour reconditionner des surfaces glissantes et appareil pour appliquer cette méthode

Publication

EP 1059385 A1 (DE)

Application

EP 99110893 A

Priority

EP 99110893 A

Abstract (en)

To prepare an artificial ice skating surface, it is initially heated or the outer surface melts for a liquid artificial skating surface material to be spread in a second stage along a longitudinal laying zone (18). In a third stage, a polished surface (16) is spread over the artificial skating surface. The three stages are executed in direct succession by a surfacing machine (1). The machine (1) has a leading heater (14) to raise the surface temp., followed by the units (18,16) to prepare the surface (19). The skating surface is of saturated hydrocarbons and similar materials such as wax, or polymers and copolymers.

Abstract (de)

Zum Aufbereiten einer Kunstgleitschicht wird in einem ersten Schritt die Kunstgleitschicht erwärmt bzw. oberflächlich geschmolzen, in einem zweiten Schritt flüssiges Kunstgleitschicht-Material entlang eines länglichen Auftragsbereiches (18) auf die erwärmte Kunstgleitschicht gebracht und in einem dritten Schritt eine Glättfläche (16) über die Kunstgleitschicht bewegt. Die drei Bearbeitungsschritte werden von einer in Bearbeitungsrichtung bewegten Bearbeitungsvorrichtung (1) direkt nacheinander durchgeführt, indem in Bearbeitungsrichtung vor dem Auftragsbereich (18) mit einer Heizvorrichtung (14) das Schmelzen der Oberflächenschicht und in Bearbeitungsrichtung nach dem Auftragsbereich (18) mit einer Glättfläche (16) das Glätten der mit Material beaufschlagten Oberfläche (19) erfolgt. Mit einer erfindungsgemässen Bearbeitungsvorrichtung kann die Gleitfläche mit kleinem Aufwand effizient und präzis bearbeitet werden. Die bearbeitete Oberfläche ist nach der Bearbeitung homogen. Das aufgebrachte Gleitschichtmaterial ist nicht als lösbare Oberflächenschicht auf der ursprünglichen Oberfläche, sondern verbindet sich mit dieser zu einer gemeinsamen Schicht mit den gewünschten Gleiteigenschaften. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

E01C 13/10

IPC 8 full level (invention and additional information)

E01C 13/10 (2006.01); E01C 19/16 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

E01C 13/107 (2013.01); E01C 19/16 (2013.01)

Citation (applicant)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT CH DE FR IT LI SE

EPO simple patent family

EP 1059385 A1 20001213

INPADOC legal status


2004-05-19 [18D] DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Effective date: 20031114

2001-09-05 [AKX] PAYMENT OF DESIGNATION FEES

- Free text: AT CH DE FR IT LI SE

2001-08-01 [17P] REQUEST FOR EXAMINATION FILED

- Effective date: 20010605

2000-12-13 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A1

- Designated State(s): AT CH DE FR IT LI SE

2000-12-13 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Free text: AL;LT;LV;MK;RO;SI