Global Patent Index - EP 1061213 A2

EP 1061213 A2 20001220 - Electrically actuatable vehicle door lock and method of electrical actuation of said lock

Title (en)

Electrically actuatable vehicle door lock and method of electrical actuation of said lock

Title (de)

Elektrisch betätigbares Kraftfahrzeugtürverschlusses und Verfahren zur elektrischen Betätigung des gleichen

Title (fr)

Serrure de porte de véhicule automobile à actuation électrique et procédé d'actuation d'une telle serrure

Publication

EP 1061213 A2 20001220 (DE)

Application

EP 00112774 A 20000616

Priority

  • DE 19927416 A 19990616
  • DE 29915905 U 19990910

Abstract (en)

The closure device has an actuator (1), an actuation sensor (2), an electric motor drive (3) with a driven plate (4) and a driven locking pawl (9) for a rotary catch (10). When the actuator is being driven, the drive controls the driven plate to pivot the pawl, starting and ending in the initial position of the pawl. The drive is first held in the retracted pawl position and activated again after a defined period, whereby the pawl is only moved into its initial position after full opening of the rotary catch.

Abstract (de)

Es handelt sich um ein Verfahren und einen Kraftfahrzeugtürverschluss zur elektrischen Servoöffnung einer zugehörigen Kraftfahrzeugtür. Dieser Kraftfahrzeugtürverschluss ist mit einer Betätigungseinrichtung (1), einem elektromotorischen Antrieb (3) mit Abtriebsscheibe (4), Abtriebssteuerkurve (5) und Schaltsteuerkurve (6) sowie zugehörigem Schaltsensor (8) und schließlich einer von der Abtriebssteuerkurve (5) beaufschlagbaren Sperrklinke (9) für eine Drehfalle (10) ausgerüstet. Bei beaufschlagter Betätigungseinrichtung (1) steuert der elektromotorische Antrieb (3) in Abhängigkeit von mittels des Schaltsensors (8) abgefragten Positionen der Schaltsteuerkurve (6) die Abtriebsscheibe (4) - beginnend und endend in Ausgangsstellung der Sperrklinke (9) - zur Verschwenkung der Sperrklinke (9) über die Abtriebssteuerkurve (5) entsprechend. Dabei wird der elektromotorische Antrieb (3) in ausgehobener Stellung der Sperrklinke (9) angehalten, wobei ein Wiederanlaufen des elektromotorischen Antriebes (3) zur Überführung der Sperrklinke (9) in ihre Ausgangsstellung erst nach vollständiger Öffnung der Drehfalle (10) erfolgt. <IMAGE>

IPC 1-7

E05B 65/12; E05B 47/00; E05B 49/00

IPC 8 full level

E05B 65/12 (2006.01); E05B 65/08 (2006.01); E05B 65/20 (2006.01)

CPC (source: EP)

E05B 81/14 (2013.01); E05B 83/40 (2013.01); E05B 81/76 (2013.01); E05B 85/01 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

DOCDB simple family (publication)

EP 1061213 A2 20001220; EP 1061213 A3 20021016; EP 1061213 B1 20070926; AT 374299 T 20071015; DE 50014670 D1 20071108

DOCDB simple family (application)

EP 00112774 A 20000616; AT 00112774 T 20000616; DE 50014670 T 20000616