Global Patent Index - EP 1238919 A1

EP 1238919 A1 2002-09-11 - Closure device for preventing the refilling of a bottle with a collar sleeve

Title (en)

Closure device for preventing the refilling of a bottle with a collar sleeve

Title (de)

Verschlusssystem zur Verhütung der abermaligen Füllung einer Flasche mit Bund am Hals

Title (fr)

Système de fermeture pour empêcher le reremplissage d'une bouteille avec manchon au col

Publication

EP 1238919 A1 (DE)

Application

EP 02003150 A

Priority

RU 2001105500 A

Abstract (en)

Invention relates to sealing devices of bottles containing expensive liquids to preclude re-filling and stealing. Said safety stopper has pour-out device with tube, cap, shutoff bushing, gasket with valve. Pour-out device made of hard plastic is provided with locks on tube and segment cuts between locks on tube wall. Shutoff bushing has tearoff ring connected with main part of shutoff bushing by inclined bridges provided with slots. Places of attachment of bridges on shell are displaced relative to tearoff ring latches.

Abstract (de)

Veschlußsystem zur Verhütung der abermaligen Füllung einer Flasche (1) mit Bund (3) am Hals (2) enthält ein Mittel (5) für den Abfluß des Inhalts der Flasche (1), dessen Gehäuse am Hals (2) der Flasche (1) angebracht ist, einen Deckel (24), welcher den oberen Teil des Gehäuses des Abflußmittels (5) umgreift und mit diesem mittels einer Schraubverbindung verbunden wird, eine zylindrische Sperrbuchse (29), die den Hals (2) der Flasche (1) und den unteren Teil des Gehäuses des Abflußmittels (5) umschließt, ein ringförmiges Aufreißbund (26), das den Deckel (24) und die Sperrbuchse (29) verbindet. Der untere Teil des zylindrischen Rohrs umgibt den Bund (3) der Flasche (1) und deren Hals (2) im Bereich unter dem Bund (3). Auf der Innenfläche des Rohrs sind im Bereich unter dem Bund (3) längs der Erzeugenden im Längsschnitt keilförmige Vorsprünge (8) ausgebildet, um welche herum Π-förmige Schlitze (16) vorhanden sind, zwischen denen an der Außenseite des Rohrs segmentale Schnittflächen (9) ausgeführt sind, derart, daß dieser Abschnitt des Rohrs im Querschnitt die Form eines Polyeders besitzt, und bei radialer Verformung übersteigt der Umfang der Sperrbuchse (29) im Querschnitt entlang der Mittellinie, der sich im Ergebnis ihrer Verformung bei der Wechselwirkung mit den Vorsprüngen (8) des Rohrs ergibt, im Grunde nicht den Kreisumfang der Sperrbuchse (29) im Querschnitt entlang der Mittellinie vor der genannten Verformung. Auf der Außenfläche des unteren Teils des Deckels (24) ist ein Flansch (27) ausgebildet, auf der Innenfläche des ringförmigen Aufreißbandes (26) sind Klinken (28) vorgesehen, die zum Eingriff mit dem Flansch (27) des Deckels (24) eingerichtet sind. An der Unterkante des ringförmigen Aufreißbandes (26) sind versetzt gegen die Klinken (28) mit ihren einen Enden Stege (34) starr befestigt, deren zweite Enden an der Oberkante der Sperrbuchse (29) versetzt gegen die Befestigungsstelle der ersten Enden starr befestigt sind. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

B65D 49/04

IPC 8 full level (invention and additional information)

B65D 49/00 (2006.01); B65D 49/02 (2006.01); B65D 49/04 (2006.01); B65D 55/08 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

B65D 49/04 (2013.01); B65D 55/0872 (2013.01)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

DOCDB simple family

EP 1238919 A1 20020911; EP 1238919 B1 20040114; AT 257800 T 20040115; DE 50200207 D1 20040219; EA 003596 B1 20030626; EA 200100759 A1 20021031; RU 2175303 C1 20011027; UA 73742 C2 20040315