Global Patent Index - EP 1239230 A1

EP 1239230 A1 2002-09-11 - Connector assembly for connecting an expansion vessel

Title (en)

Connector assembly for connecting an expansion vessel

Title (de)

Anschlussarmatur zum Anschliessen eines Druckausdehnungs-Gefässes

Title (fr)

Armature de connexion pour vase d'expansion

Publication

EP 1239230 A1 (DE)

Application

EP 02012827 A

Priority

  • EP 02012827 A
  • EP 97250179 A

Abstract (en)

The pressure expansion tank is divided by a membrane into a water-filled hollow compartment, and a pressurized gas-filled chamber. The connecting fitment incorporates a suction arrangement creating suction causing water exchange over a flow path with forward (96) and backward (94) paths formed by coaxial ducts. A molded body (26) has a middle part (30) containing an inner duct (46) as part of the backward path ad protruding into the water-flow. an outer duct (42) of the molded body as part of the forward path is connected to the water flow by means of an inlet extending round the middle part.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft eine Anschlußarmatur zum Anschließen eines Druckausdehnungs-Gefaßes an ein Leitungssystem, in welchem eine Wasserströmung fließt, wobei eine Membran das Gefäß in einen mit Wasser gefüllten Hohlraum und einen mit einem Druckgas gefüllten Druckgasraum unterteilt, bei welcher die Armatur eine Sogeinrichtung enthält, in welcher durch die Wasserströmung ein Sog erzeugbar ist, mittels dieses Sogs eine Wasseraustausch-Strömung über einen zu der Wasserströmung parallelen, durch den Hohlraum verlaufenden Strömungsweg mit einem Vorlaufweg und einem Rücklaufweg erzeugbar ist. Der parallele Strömungsweg ist durch ein Kükenventil absperrbar. Zur Vereinfachung der Konstruktion sind Vorlauf- und Rücklaufweg (96;94) von zueinander koaxialen Kanälen gebildet. Dabei ist der Vorlaufweg (96) von dem äußeren der koaxialen Kanäle und der Rücklaufweg (94) von dem inneren der koaxialen Kanäle gebildet. Ein Formkörper (26) ragt mit einem einen inneren Kanal (46) als Teil des Rücklaufweges (94) enthaltenden Mittelteil (30) in die Wasserströmung hinein. Der innere Kanal (46) des Formkörpers (26) ist an seinem auslaßseitigen Ende in Richtung parallel zu der Wasserströmung abgewinkelt. Ein äußerer Kanal (42) des Formkörpers (26) steht als Teil des Vorlaufweges (96) über eine sich um den Mittelteil (30) erstreckende einlaßseitige Einlaßöffnung mit der Wasserströmung in Verbindung. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

F24D 3/10

IPC 8 full level (invention and additional information)

F24D 3/10 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

F24D 3/1041 (2013.01); E03B 7/075 (2013.01); F24D 3/1008 (2013.01); Y10T 137/86726 (2015.04)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

EPO simple patent family

EP 0884539 A1 19981216; EP 0884539 B1 20030423; AT 238523 T 20030515; DE 59709918 D1 20030528; DK 0884539 T3 20030811; EP 1239230 A1 20020911; ES 2197299 T3 20040101; PT 884539 E 20030930; US 5988218 A 19991123

INPADOC legal status


2005-03-30 [18D] APPLICATION DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Effective date: 20040924

2004-06-30 [17Q] FIRST EXAMINATION REPORT

- Effective date: 20040513

2003-05-28 [AKX] PAYMENT OF DESIGNATION FEES

- Designated State(s): AT BE CH DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE

2003-05-07 [17P] REQUEST FOR EXAMINATION FILED

- Effective date: 20030303

2002-09-11 [AC] DIVISIONAL APPLICATION (ART. 76) OF:

- Document: EP 884539

2002-09-11 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A1

- Designated State(s): AT BE CH DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE