Global Patent Index - EP 1260666 A2

EP 1260666 A2 20021127 - Driving device for a window or a door

Title (en)

Driving device for a window or a door

Title (de)

Antriebsvorrichtung für ein Fenster oder eine Tür

Title (fr)

Dispositif d'entrainement pour une fenêtre ou une porte

Publication

EP 1260666 A2 20021127 (DE)

Application

EP 02011253 A 20020522

Priority

  • DE 10125518 A 20010523
  • DE 10143372 A 20010904

Abstract (en)

The adjustment element which produces the drive coupling between the operating element (20) and drive mechanism is mounted displaceable in the latter where it can be operated by the operating member of the window. The operating element is connected rotationally movable to the adjusting element so that the latter can move with the connected operating element through manual or motorised operation from a first position correlating with the tilt position of the window operating member into a second position correlating with the closed position. In the first position the operating element is in active engagement with the drive mechanism whereby a drive end of the operating element engages on a follower of the drive device. A coupling element (16) acting as an overload coupling is mounted between the operating element and drive motor.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft eine Antriebsvorrichtung für ein Fenster (F) oder eine Tür, welches einen Blendrahmen (B) und einen Schwenkrahmen (S), der über ein Betätigungsorgan des Fensters (F) kippbar ist, besitzt, wobei die Antriebsvorrichtung (1) ein Betätigungselement (20) aufweist, durch dessen Betätigungsbewegung der Schwenkrahmen (S) relativ zum Blendrahmen (B) bewegbar ist, wobei das Betätigungselement (20) von einer Antriebseinrichtung (10) der Antriebsvorrichtung (1) angetrieben ist, wobei die Antriebsvorrichtung (1) ein Verstellelement (30) aufweist, durch dessen Verstellbewegung eine antriebsfunktionelle Kopplung zwischen Betätigungselement (20) und Antriebseinrichtung (10) der Antriebsvorrichtung (1) herstellbar und lösbar ist. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, daß das Verstellelement (30) vom Betätigungsorgan des Fensters (F) betätigbar und verschiebbar in der Antriebsvorrichtung (1) angeordnet ist, daß mit dem Verstellelement (30) das Betätigungselement (20) drehbeweglich verbunden ist, so daß das Verstellelement (30) und somit das mit ihm verbundene Betätigungselement (20) durch eine entsprechende manuelle oder motorische Betätigungsbewegung des Betätigungsorgans des Fensters (F) zumindest von einer ersten Position, die zur Kipp-Stellung des Betätigungsorgans des Fensters korreliert ist, in eine zweite Position, die zur GeschlossenStellung des Betätigungsorgans des Fensters (F) korreliert ist, bewegbar ist, daß in dieser ersten Position des Verstellelements (30) das Betätigungselement (20) in Wirkeingriff mit der Antriebseinrichtung (10) der Antriebsvorrichtung (1) ist, indem ein Antriebsende (21) des Betätigungselements (20) an einem Mitnehmer (19) der Antriebseinrichtung (10) angreift, und daß zwischen dem Betätigungselement (20) und einem Motor (11) der Antriebseinrichtung (10) der Antriebsvorrichtung (1) ein als Überlastkupplung fungierendes Kupplungselement (16) angeordnet ist. <IMAGE>

IPC 1-7

E05F 15/12; E05F 15/00

IPC 8 full level

E05F 15/00 (2006.01); E05F 15/10 (2006.01); E05F 15/12 (2006.01)

CPC (source: EP)

E05F 15/41 (2013.01); E05F 15/603 (2015.01); E05F 15/63 (2015.01); E05Y 2201/236 (2013.01); E05Y 2201/434 (2013.01); E05Y 2400/3013 (2024.05); E05Y 2600/46 (2013.01); E05Y 2800/25 (2013.01); E05Y 2900/132 (2013.01); E05Y 2900/148 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

DOCDB simple family (publication)

EP 1260666 A2 20021127; EP 1260666 A3 20041110; EP 1260666 B1 20081126; AT E415538 T1 20081215; DE 50213039 D1 20090108

DOCDB simple family (application)

EP 02011253 A 20020522; AT 02011253 T 20020522; DE 50213039 T 20020522