Global Patent Index - EP 1264550 A2

EP 1264550 A2 2002-12-11 - Method and device for manipulating a wrapping material of a product of the tobacco industry and method and system to ensure the authenticity of products of the tobacco industry

Title (en)

Method and device for manipulating a wrapping material of a product of the tobacco industry and method and system to ensure the authenticity of products of the tobacco industry

Title (de)

Verfahren und Einrichtung zum Bearbeiten eines Hüllmaterials eines Produkts der tabakverarbeitenden Industrie und Verfahren und System zur Sicherstellung der Echtheit von Produkten der tabakverarbeitenden Industrie

Title (fr)

Méthode et installation pour la manipulation d'un materiau d'enrobage d'un produit de l'industrie du tabac et méthode et installation pour ensurer l'authenticité de produits de l'industrie du tabac

Publication

EP 1264550 A2 (DE)

Application

EP 02011138 A

Priority

DE 10128043 A

Abstract (en)

Processing of a sleeve material (13) of a tobacco product comprises feeding the sleeve material into the working region of at least one radiation source (38), and producing a marking by irradiating the sleeve material with radiation. Parts of the sleeve material are changed. The marking has a geometric form with an outline having partly a discontinuous slope and/or convex and concave regions. Independent claims are also included for a device for processing the sleeve material, a cigarette packing machine, a process for verifying the authenticity of the products, and a system for verifying the authenticity of the products. Preferred Features: The material-changing step comprises the removal of material.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Einrichtung zum Bearbeiten eines Hüllmaterials (13, 76, 85, 122) eines Produkts der tabakverarbeitenden Industrie, wobei das Verfahren dem Verfahrensschritt des Zuführens des Hürimaterials (13, 76, 85, 122) in den Wirkbereich wenigstens einer Strahlungsquelle (38, 42, 75, 124) umfaßt und die gattungsgemäße Einrichtung wenigstens eine Strahlungsvorrichtung (41 bis 48; 75; 124, 125) umfaßt, mittels der Strahlung (43a, 43b, 126) auf das Hüllmaterial (13, 76, 85, 123) richtbar ist, wobei mittels der Strahlung (43a, 43b, 126) wenigstens ein Bereich des Hüllmaterials (13, 76, 85, 123) bearbeitbar ist. Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren und ein System zur Sicherstellung der Echtheit von Produkten (66, 115) der tabakverarbeitenden Industrie. Das erfindungsgemäße Bearbeitungsverfahren zeichnet sich durch den Verfahrensschritt des Erzeugens einer Markierung (51, 51a, 55) durch Beaufschlagen des Hüllmaterials (13, 76, 85, 122) mit einer von der wenigstens einen Strahlungsquelle (38, 42, 75, 124) ausgehenden Strahlung (43a, 43b, 126) aus, wodurch das Hüllmaterial (13, 76, 85, 122) bereichsweise verändert wird und wobei die Markierung (51, 51a, 55) eine geometrische Formaufweist, deren Umriß (58) teilweise eine diskontinuierliche Steigung (59) aufweist und/oder konvexe (56) und konkave (57) Bereiche umfaßt. Die erfindungsgemäße Einrichtung zeichnet sich dadurch aus, daß eine Markierung (51, 51a, 55) erzeugbar ist, die eine geometrische Form aufweist, deren Umriß (58) teilweise eine diskontinuierliche Steigung (59) aufweist und/oder konvexe (56) und konkave (57) Bereiche umfaßt. Das erfindungsgemäße Verfahren zur Sicherstellung der Echtheit von Produkten der tabakverarbeitenden Industrie zeichnet sich durch das Umfassen des Verfahrensschritts des Sichtens von auf einem Hüllmaterial der Produkte aufgebrachten Markierung und des Vergleichens der Markierung mit für diese Produkte vorgegebenen Markierung aus. Das erfindungsgemäße System umfaßt eine Bildaufnahmeeinrichtung (100 bis 102) und eine Speichervorrichtung (105, 109), auf der vorgebbare Bilder in Speicherinhalten speicherbar sind, wobei eine Datenverbindung (103, 104) zwischen der Bildaufnahmeeinrichtung (100 bis 102) und der Speichervorrichtung (105, 109) vorgesehen ist und wobei eine Vergleichseinrichtung (105, 108) vorgesehen ist, mittels der ein durch die Bildaufnahmeeinrichtung (100 bi 102) aufgenommenes Bild mit einem Speicherinhalt der Speichervorrichtung (105, 109) vergleichbar ist, und wobei eine Ausgabevorrichtung (106) zur Ausgabe von Vergleichsdaten vorgesehen ist. <IMAGE>

IPC 1-7 (main, further and additional classification)

A24C 5/38; A24C 5/60

IPC 8 full level (invention and additional information)

A24C 5/00 (2006.01); A24C 5/38 (2006.01); A24C 5/60 (2006.01); B65B 19/22 (2006.01); B65B 61/26 (2006.01); G07D 7/00 (2006.01); G07D 7/12 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

B65B 61/26 (2013.01); A24C 5/38 (2013.01); A24C 5/601 (2013.01); B65B 19/22 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

EPO simple patent family

EP 1264550 A2 20021211; EP 1264550 A3 20030205; CN 1396095 A 20030212; DE 10128043 A1 20021212; JP 2003024034 A 20030128; PL 354306 A1 20021216; US 2002185141 A1 20021212

INPADOC legal status


2005-03-30 [18D] DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Effective date: 20040924

2004-06-23 [17Q] FIRST EXAMINATION REPORT

- Effective date: 20040513

2003-10-22 [AKX] PAYMENT OF DESIGNATION FEES

- Designated State(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

2003-09-03 [17P] REQUEST FOR EXAMINATION FILED

- Effective date: 20030704

2003-02-05 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Designated State(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

2003-02-05 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Countries: AL LT LV MK RO SI

2003-01-29 [RIC1] CLASSIFICATION (CORRECTION)

- IPC: 7A 24C 5/38 A

2003-01-29 [RIC1] CLASSIFICATION (CORRECTION)

- IPC: 7A 24C 5/60 B

2003-01-29 [RIC1] CLASSIFICATION (CORRECTION)

- IPC: 7G 07D 7/00 B

2002-12-11 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A2

- Designated State(s): AT BE CH CY DE DK ES FI FR GB GR IE IT LI LU MC NL PT SE TR

2002-12-11 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Free text: AL;LT;LV;MK;RO;SI