Global Patent Index - EP 1460025 A1

EP 1460025 A1 20040922 - Hoist with two load carrier cables

Title (en)

Hoist with two load carrier cables

Title (de)

Hebezeug mit zwei Lastseilen

Title (fr)

Treuil avec deux cables porteurs

Publication

EP 1460025 A1 20040922 (DE)

Application

EP 04006788 A 20040322

Priority

DE 10312847 A 20030321

Abstract (en)

A cable balancing hoist has a suspended housing enclosing a threaded spindle, a hydraulic piston and a spindle nut. The housing further has a cable drum which runs through a helical groove in the drum outer surface. The cable emerges from the drum at a fixed point. The cable drum is fixed and rotates with respect to the piston. The drum has two roughly parallel cable grooves (R1, R2). The cables emerge from two holes in the drum (A1, A2) which are separated by a given distance,.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft ein Hebezeug nach Art eines Seilbalancers mit einem aufhängbaren Gehäuse (4) und einer im Gehäuse (4) angeordneten Gewindespindel (8), einem durch Fluiddruck im Gehäuse (4) längsverschiebbaren Kolben (10) und einer Spindelmutter (7), die in direkter Wirkverbindung mit der Gewindespindel (8) steht und einer Seiltrommel (13) für ein am Trommelumfang in einer Seilrille (R1,R2) geführtes Lastseil (L1,L2), das an einem festen Ablaufpunkt (A1,A2) aus dem Gehäuse (4) austritt, wobei die Seiltrommel (13) drehbar mit dem Kolben (10) verbunden ist, wobei am Umfang der Seiltrommel (13) zwei Seilrillen (R1,R2) für zwei etwa parallel geführte Lastseile (L1,L2) angeordnet sind, die an zwei zueinander beabstandeten Ablaufpunkten (A1,A2) aus dem Gehäuse (4) herausgeführt sind. Die Spindelmutter (7) kann drehfest mit der Seiltrommel (13) verbunden sein oder die Spindelmutter (7) ist über eine Drehmomentenstütze (419) indirekt mit dem Gehäuse (4) gekoppelt und steht über die Gewindespindel mit der Seiltrommel (13) lediglich in Wirkverbindung. Beide Lastseile (L1,L2) sind vorzugsweise knapp oberhalb ihres die Last tragenden Endes (L21,L22) durch eine ihren Abstand überbrückende Traverse (T) verbunden und bieten so einen Doppel-Seilbalancer mit hohem Verdrillwiderstand und hoher Funktionssicherheit bei geringem Seilverschleiß. <IMAGE>

IPC 1-7

B66D 3/18; B66D 1/30; B66D 1/39

IPC 8 full level

B66C 13/14 (2006.01); B66D 1/30 (2006.01); B66D 3/18 (2006.01)

CPC (source: EP)

B66C 13/14 (2013.01); B66D 1/30 (2013.01); B66D 3/18 (2013.01)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LI LU MC NL PL PT RO SE SI SK TR

DOCDB simple family (publication)

EP 1460025 A1 20040922; EP 1460025 B1 20061213; AT 348072 T 20070115; DE 10312847 A1 20040930; DE 502004002261 D1 20070125; ES 2277651 T3 20070716

DOCDB simple family (application)

EP 04006788 A 20040322; AT 04006788 T 20040322; DE 10312847 A 20030321; DE 502004002261 T 20040322; ES 04006788 T 20040322