Global Patent Index - EP 1522634 A2

EP 1522634 A2 20050413 - Rear loading road milling machine with height adjustable sealing device

Title (en)

Rear loading road milling machine with height adjustable sealing device

Title (de)

Hecklader-Strassenfrässmaschine mit höhenverstellbarer Abdichtungseinrichtung

Title (fr)

Dispositif de fraisage de route à chargement par l'arrière avec dispositif d'étanchéité réglable en hauteur

Publication

EP 1522634 A2 20050413 (DE)

Application

EP 04022744 A 20040924

Priority

DE 10347874 A 20031010

Abstract (en)

Rear loader road milling machine comprises a milling roller (20) arranged in a roller housing (16) that is open at the bottom. An opening (B) facing the direction of travel (a) between the front part (28) of the roller housing and the road covering (18) can be closed by a height-adjustable sealing unit (26). The height of the sealing unit can be adjusted by pivoting the unit in front of the milling roller about an axis (C) in the direction of travel. Preferred Features: The sealing unit has an impact shield (30) facing the opening.

Abstract (de)

Die vorliegende Erfindung betrifft eine Hecklader-Straßenfräsmaschine mit einer Fräswalze (20), die in einem nach unten offenen Walzengehäuse (16) angeordnet ist, wobei eine in Fahrtrichtung a weisende Öffnung B zwischen dem vorderen Teil (28) des Walzengehäuses (16) und dem Straßenbelag (18) mit einer höhenverstellbaren Abdichtungseinrichtung (26) verschlossen werden kann. Erfindungsgemäß kann die Abdichtungseinrichtung (26) zur Höhenverstellung um eine Achse C in Fahrtrichtung a vor der Fräswalze (20) verschwenkt werden. Durch die Verschwenkbarkeit der Abdichtungseinrichtung (26) um eine Achse C, die in Fahrtrichtung vor der Fräswalze angeordnet ist, ist es möglich, die Abdichtungseinrichtung (26) gleitend über den Straßenbelag (18) zu ziehen, so dass diese bei Unebenheiten, wie beispielsweise Welligkeit des Straßenbelages oder durch vorhandene Frässpuren, dem Verlauf dieser Unebenheiten durch Vorund Zurückschwenken folgt. Eine Unterbrechung oder gar Blockierung des Vorschubes durch Verkanten ist dadurch ausgeschlossen. Die Abdichtungseinrichtung (26) gewährleistet darüber hinaus einen sicheren Schutz vor nach vorne geschleudertem Fräsgut. <IMAGE>

IPC 1-7

E01C 23/088

IPC 8 full level

E01C 23/088 (2006.01)

CPC (source: EP US)

E01C 23/088 (2013.01 - EP US)

Citation (applicant)

DE 19739915 C2 20020207 - SCHMAILZL JOHANN [DE]

Designated contracting state (EPC)

AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IT LI LU MC NL PL PT RO SE SI SK TR

DOCDB simple family (publication)

EP 1522634 A2 20050413; EP 1522634 A3 20051123; EP 1522634 B1 20091111; AT 448361 T 20091115; CN 100357522 C 20071226; CN 1605683 A 20050413; DE 10347874 A1 20050512; DE 502004010341 D1 20091224; US 2005123350 A1 20050609; US 7370916 B2 20080513

DOCDB simple family (application)

EP 04022744 A 20040924; AT 04022744 T 20040924; CN 200410080948 A 20041010; DE 10347874 A 20031010; DE 502004010341 T 20040924; US 96110504 A 20041008