Global Patent Index - EP 1811118 A2

EP 1811118 A2 20070725 - Finger protection strip, in particular for indoor swing doors

Title (en)

Finger protection strip, in particular for indoor swing doors

Title (de)

Fingerschutzleiste, insbesondere für Innenschwenktüren

Title (fr)

Baguette de protection de doigts, en particulier pour des portes basculant vers l'intérieur

Publication

EP 1811118 A2 20070725 (DE)

Application

EP 07001084 A 20070118

Priority

DE 202006000858 U 20060119

Abstract (en)

The strip has a hollow chamber (A) with a circular cross section, and a hinge-like recess provided in an outer wall of the chamber opposite to a movable sealing lip (150). The outer wall of the chamber is found towards the sealing lip. The outer wall is provided with a stop lug and/or the sealing lip with a stopper rib for determining the deflection distance of the sealing lip, during inward deflection of the sealing lip.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft eine Fingerschutzleiste, bestehend aus einer gummielastischen Profilleiste, einer der gummielastischen Profilleiste angeformten, sich von dieser fort erstreckenden, beweglichen Dichtlippe (150) und einer luftdicht abgeschlossenen Hohlkammer (A), die in der Profilleiste vorgesehen ist und mit einer Druckerfassungseinrichtung verbunden ist. Die Hohlkammer weist einen der Kreisform angenäherten bis kreisförmigen Querschnitt auf. In der Außenwandung der Hohlkammer ist etwa entgegengesetzt zur beweglichen Dichtlippe eine scharnierartige Aussparung (130) oder Vertiefung vorgesehen. Die Außenwandung der Hohlkammer zur beweglichen Dichtlippe hin ist mit einer Anschlagnase (132) und/oder die bewegliche Dichtlippe mit einer Anschlagrippe(n) für eine Festlegung des Auslenkwegs der beweglichen Dichtlippe bei deren Einwärtsauslenkung versehen. Die erfindungsgemäße gummielastische Profilleiste schaltet pneumatisch. Das Volumen der luftdicht abgeschlossenen Hohlkammer ändert sich bei Druckbeaufschlagung von außen. Die Druckerfassungseinrichtung bzw. ein Druckschalter wandelt dann eine sich aus der Volumenänderung ergebende Druckdifferenz in ein Ausgangssignal um. Bei der Türstellung AUF kommt es im Fall des Einstiegs von Personen allein zu einer Verformung der Hohlkammer B, indem sich deren Rechteckgestalt zu einer Rautenform (B') verschiebt und verkleinert. Je mehr sich während des Türlaufs die Tür der Türstellung ZU annähert, umso stärker kommt es zu einer Verformung der Hohlkammer A.

IPC 8 full level

E06B 7/36 (2006.01); B60J 10/00 (2006.01); E05F 15/00 (2006.01); F16B 1/00 (2006.01)

CPC (source: EP)

E05F 15/47 (2015.01); E06B 7/2318 (2013.01); E06B 7/36 (2013.01); E05Y 2900/51 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC NL PL PT RO SE SI SK TR

Designated extension state (EPC)

AL BA HR MK RS

DOCDB simple family (publication)

DE 202006000858 U1 20060406; EP 1811118 A2 20070725; EP 1811118 A3 20080924; EP 1811118 B1 20120829; ES 2392876 T3 20121214; PL 1811118 T3 20130131

DOCDB simple family (application)

DE 202006000858 U 20060119; EP 07001084 A 20070118; ES 07001084 T 20070118; PL 07001084 T 20070118