Global Patent Index - EP 1850015 A2

EP 1850015 A2 2007-10-31 - Centrifugal pump

Title (en)

Centrifugal pump

Title (de)

Kreiselpumpe

Title (fr)

Pompe centrifuge

Publication

EP 1850015 A2 (DE)

Application

EP 07005221 A

Priority

DE 102006021245 A

Abstract (en)

The centrifugal pump has a pump housing (102) with a cylindrical pump area (109), and a nose (112) provided with a curve arranged in an inner side of the area limiting housing parts (103, 104), where the nose is made of processed plastic material. The nose is fixedly connected with the housing, and no additional sealing material is present between the nose and the housing. The part (103) is mounted in different positions with respect to the part (104) such that the orientation of a pressure side connection is variably selectable for different applications. An independent claim is also included for a procedure for production of a centrifugal pump.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft eine Kreiselpumpe (100) mit einem aus spritzgusstechnisch verarbeitbarem Kunststoffmaterial bestehenden, zumindest zweiteiligen Pumpengehäuse (102), dessen erstes Gehäuseteil (103) mit einem axial angeformten Saugstutzen (105) und einem in etwa tangential an einer Umfangswandung (114) angeformten Druckstutzen (106) einstückig ist, wobei das Pumpengehäuse (102) einen im wesentlichen zylindrischen fördermitteldurchströmbaren Pumpenraum (109) einschliesst, dessen Innenkontur (120) spiralförmig ist, in welchem ein Pumpenlaufrad (59) drehbar angeordnet ist und einem innerhalb des durch die beiden Gehäuseteile (103, 104) begrenzten Pumpenraumes (109) angeordneten, mit einer Rundung (111) versehenen Sporn (112), der aus spritzgusstechnisch verarbeitbarem Kunststoffmaterial besteht und nicht mit dem ersten Gehäuseteil (103) einstückig ist. Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es für verschiedene Einsatzorte oder Einsatzzwecke mit unterschiedlichen Einbaubedingungen die gleiche Pumpe verwenden zu können, wobei eine einfache Montage bei minimaler Teileanzahl angestrebt wird. Diese Aufgabe wird erfindungsgemäss dadurch gelöst, dass der Sporn (112) mit dem zweiten Gehäuseteil (104) nicht einstückig ist, dass er mit dem Pumpengehäuse (102) fest verbunden ist, dass sich zwischen Sporn und dem Pumpengehäuse kein zusätzliches Dichtungsmaterial befindet und dass das erste Gehäuseteil (103) in Bezug auf das zweite Gehäuseteil (104) in mehr als einer Position montierbar ist, so dass die Orientierung des Druckstutzens (106) für unterschiedliche Einsatzzwecke unterschiedlich wählbar ist.

IPC 8 full level (invention and additional information)

F04D 29/02 (2006.01); F04D 29/42 (2006.01); F04D 29/62 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

F04D 29/026 (2013.01); F04D 29/426 (2013.01); F04D 29/428 (2013.01); F04D 29/628 (2013.01); F05D 2230/60 (2013.01); F05D 2300/43 (2013.01)

Designated contracting state (EPC)

AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MT NL PL PT RO SE SI SK TR

Designated extension state (EPC)

AL BA HR MK YU

EPO simple patent family

EP 1850015 A2 20071031; DE 102006021245 A1 20071031; DE 102006021245 B4 20080306

INPADOC legal status


2008-05-28 [18W] WITHDRAWN

- Effective date: 20080419

2007-10-31 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A2

- Designated State(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MT NL PL PT RO SE SI SK TR

2007-10-31 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO

- Countries: AL BA HR MK YU