Global Patent Index - EP 2028435 A1

EP 2028435 A1 2009-02-25 - Armour for a vehicle

Title (en)

Armour for a vehicle

Title (de)

Panzerung für ein Fahrzeug

Title (fr)

Blindage pour un véhicule

Publication

EP 2028435 A1 (DE)

Application

EP 08014569 A

Priority

DE 102007039998 A

Abstract (en)

The component i.e. armour component , has a steel plate divided into three areas, where two of the areas (10a, 10c) have reduced board thickness and the third area has increased board thickness. The area with the increased board thickness lies in an area of a bending angle or radius, and the areas with the reduced board thickness lie in an area of the component formed in a vehicle, where the component is thermo-formed and press-hardened. A projectile of a fire arm meets the component at an angle other than 90 degrees.

Abstract (de)

Es wird vorgeschlagen, ein dreidimensional geformtes Bauteil (4, 5, 6) aus einer Stahlplatine (1, 2, 3) zur Panzerung eines Fahrzeugs so auszulegen, dass die Stahlplatine (1, 2, 3) in einen Bereich mit verminderter (2 a, 2 c) und in einen Bereich mit erhöhter Wandstärke (2 b) unterteilt ist und die Stahlplatine (1, 2, 3) im Bereich eines Biegewinkels oder Radius (10 b, 20 b) eine im Verhältnis zu einem ebenen Bereich (10 a, 10 c, 20 a, 20 c) des Bauteils (4, 5) erhöhte Wandstärke (1 b, 2 b, 3 b) aufweist oder dass ein Bereich mit verminderter Wandstärke (7) in einem Bereich des in das Fahrzeug eingebauten dreidimensional geformten Bauteils (6) liegt, der ausschließlich in einem Winkel ungleich 90° von einem Geschoss getroffen oder von einem anderen Bauteil überdeckt wird. Hierzu kommen erfindungsgemäß maßgeschneiderte Platinen (1, 2, 3) zum Einsatz, die beispielsweise durch ein flexibles Walzen, das Fügen von verschiedenen Stahlblechen (1) oder eine spanende Bearbeitung (2) in Bereiche mit höherer (1 b, 2 b, 3 b) und in Bereiche mit niedrigerer Wandstärke (1 a, 1 c, 2 a, 2 c, 3 a) eingeteilt sind.

IPC 8 full level (invention and additional information)

F41H 7/04 (2006.01)

CPC (invention and additional information)

F41H 7/044 (2013.01)

Citation (applicant)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

Designated extension state (EPC)

AL BA MK RS

EPO simple patent family

EP 2028435 A1 20090225; DE 102007039998 A1 20090226; DE 102007039998 B4 20140522

INPADOC legal status


2010-04-01 [REG DE 8566] DESIGNATED COUNTRY DE NOT LONGER VALID

2010-02-17 [18D] APPLICATION DEEMED TO BE WITHDRAWN

- Effective date: 20090826

2009-10-28 [AKX] PAYMENT OF DESIGNATION FEES

2009-02-25 [AK] DESIGNATED CONTRACTING STATES:

- Kind Code of Ref Document: A1

- Designated State(s): AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR

2009-02-25 [AX] REQUEST FOR EXTENSION OF THE EUROPEAN PATENT TO:

- Countries: AL BA MK RS