Global Patent Index - EP 2774825 A2

EP 2774825 A2 20140910 - Method for controlling acoustic and/or visual information elements for passenger traveler information (FIS/RIS) in vehicles

Title (en)

Method for controlling acoustic and/or visual information elements for passenger traveler information (FIS/RIS) in vehicles

Title (de)

Verfahren zur Steuerung von akustischen und/oder optischen Informationselementen zur Fahrgast- Reisendeninformation (FIS/RIS) in Fahrzeugen

Title (fr)

Procédé de commande d'éléments d'information acoustiques et/ou optiques pour l'information de passagers dans des véhicules

Publication

EP 2774825 A2 20140910 (DE)

Application

EP 13189812 A 20131023

Priority

DE 102013003953 A 20130308

Abstract (en)

The real time data is collected by personal digital assistant (PDA) with special software as mobile control unit from back office. The announcements in the train including the global positioning system (GPS) detection are controlled by user interface. The announcement texts are transmitted as short messaging service (SMS) from the back office to PDA. An independent claim is included for device for controlling acoustic and/or visual information elements for passenger traveler information in vehicle.

Abstract (de)

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Steuerung von akustischen und/oder optischen Informationselementen zur Fahrgast- und Reisendeninformation (FIS/RIS) in Fahrzeugen, insbesondere in Schienenfahrzeugen, wobei in einem Führerstand des Fahrzeuges eine Steuereinheit zum Einsatz kommt. Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren zur Steuerung von akustischen und/oder optischen Informationselementen zur Fahrgast- und Reisendeninformation (FIS/RIS) in Fahrzeugen, insbesondere in Schienenfahrzeugen zu entwickeln, wobei in einem Führerstand des Fahrzeuges eine mobile Steuereinheit zum Einsatz kommt, die allen EMV-Vorschriften genügt und keinen negativen Einfluss auf umgebenden elektronische Baugruppen ausübt. Dies wird erfindungsgemäß dadurch erreicht, dass als mobile Steuereinheit ein Smartphone (PDA) mit einer speziellen Software (zur Abholung von Echtzeitdaten aus einem Backoffice und Bedienoberfläche für die Steuerung von Ansagen und Anzeigern im Zug unter Einbeziehung der GPS-Ortung, wobei die Ansagetexte als SMS vom Backoffice zum PDA übermittelt werden) verwendet wird. Das Smartphone befindet sich in einer rüttelfesten Halterung mit federnder Verriegelung mit der es über eine variable Adaptionsschale verbunden ist. Über diese Verbindung ist das Smartphone mit der Connecting-Box verbunden und stellt damit eine Verbindung zwischen dem Smartphone und einer Lautsprecheranlage des Fahrzeugs her. Eine Umschaltung des Smartphones in einen inaktiven Zustand (Flugmodus) erfolgt automatisch, wobei eine Überwachung der Strahlungs- und Sendeleistung des Smartphones erfolgt.

IPC 8 full level

B61L 15/00 (2006.01); B61L 27/00 (2006.01)

CPC (source: EP)

B61L 15/0027 (2013.01); B61L 15/009 (2013.01); B61L 27/0077 (2013.01); G10L 13/00 (2013.01)

Citation (applicant)

Designated contracting state (EPC)

AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

Designated extension state (EPC)

BA ME

DOCDB simple family (publication)

EP 2774825 A2 20140910; EP 2774825 A3 20171227; DE 102013003953 A1 20140925

DOCDB simple family (application)

EP 13189812 A 20131023; DE 102013003953 A 20130308