Global Patent Index - EP 2980514 A1

EP 2980514 A1 20160203 - Method for the low-temperature decomposition of air and air separation plant

Title (en)

Method for the low-temperature decomposition of air and air separation plant

Title (de)

Verfahren zur Tieftemperaturzerlegung von Luft und Luftzerlegungsanlage

Title (fr)

Procédé de séparation cryogénique de l'air et installation de séparation d'air

Publication

EP 2980514 A1 20160203 (DE)

Application

EP 14002683 A 20140731

Priority

EP 14002683 A 20140731

Abstract (en)

[origin: WO2016015860A1] What is proposed is a method for the cryogenic separation of air (AIR) in an air separation plant (100) having a main air compressor (2), a main heat exchanger (4) and a distillation column system (10) having a low-pressure column (11) operated at a first pressure and a high-pressure column (12) operated at a second pressure, in which a feed air flow (a), which comprises all of the feed air fed to the air separation plant (100, 200), is compressed in the main air compressor (2) to a third pressure that is at least 2 bar above the second pressure, wherein a first fraction (c) of the compressed feed air flow (b) is cooled at least once in the main heat exchanger (4) and is expanded from the third pressure in a first expansion turbine (5), a second fraction (d) is cooled at least once in the main heat exchanger (4) and is expanded from the third pressure in a second expansion turbine (6), and a third fraction (e) is further compressed to a fourth pressure, is cooled at least once in the main heat exchanger (4) and is expanded from the fourth pressure, wherein air of the first fraction (c) and/or of the second fraction (d) and/or of the third fraction (e) is fed into the distillation column system (10) at the first and/or at the second pressure. It is provided that the third fraction (e) is further compressed to the fourth pressure in sequence in a recompressor (7), a hot first turbine booster and a second turbine booster, and for expanding the third fraction (e) use is made of a dense fluid expander (8) to which the third fraction (e) is fed in the liquid state and at the fourth pressure. The invention also relates to an air separation plant (100).

Abstract (de)

Es wird ein Verfahren zur Tieftemperaturzerlegung von Luft (AIR) in einer Luftzerlegungsanlage (100) mit einem Hauptluftverdichter (2), einem Hauptwärmetauscher (4) und einem Destillationssäulensystem (10) mit einer auf einem ersten Druckniveau betriebenen Niederdrucksäule (11) und einer auf einem zweiten Druckniveau betriebenen Hochdrucksäule (12) vorgeschlagen, bei dem ein Einsatzluftstrom (a), der die gesamte, der Luftzerlegungsanlage (100, 200) zugeführte Einsatzluft umfasst, in dem Hauptluftverdichter (2) auf ein drittes Druckniveau verdichtet wird, welches mindestens 2 bar oberhalb des zweiten Druckniveaus liegt, wobei von dem verdichteten Einsatzluftstrom (b) ein erster Anteil (c) mindestens einmal in dem Hauptwärmetauscher (4) abgekühlt und von dem dritten Druckniveau in einer ersten Entspannungsturbine (5) entspannt wird, ein zweiter Anteil (d) mindestens einmal in dem Hauptwärmetauscher (4) abgekühlt und ausgehend von dem dritten Druckniveau in einer zweiten Entspannungsturbine (6) entspannt wird, und ein dritter Anteil (e) weiter auf ein viertes Druckniveau verdichtet, mindestens einmal in dem Hauptwärmetauscher (4) abgekühlt und ausgehend von dem vierten Druckniveau entspannt wird, wobei Luft des ersten Anteils (c) und/oder des zweiten Anteils (d) und/oder des dritten Anteils (e) auf dem ersten und/oder auf dem zweiten Druckniveau in das Destillationssäulensystem (10) eingespeist wird. Es ist vorgesehen, dass der dritte Anteil (e) nacheinander in einem Nachverdichter (7), einem ersten Turbinenbooster und einem zweiten Turbinenbooster auf das vierte Druckniveau weiter verdichtet wird, und zum Entspannen des dritten Anteils (e) ein Dichtfluidexpander (8) verwendet wird, dem der dritte Anteil (e) in flüssigem Zustand und auf dem vierten Druckniveau zugeführt wird. Eine Luftzerlegungsanlage (100) ist ebenfalls Gegenstand der Erfindung.

IPC 8 full level

F25J 3/04 (2006.01)

CPC (source: EP US)

F25J 3/04018 (2013.01 - EP US); F25J 3/04024 (2013.01 - EP US); F25J 3/04054 (2013.01 - EP US); F25J 3/04084 (2013.01 - EP US); F25J 3/0409 (2013.01 - EP US); F25J 3/04121 (2013.01 - EP US); F25J 3/04145 (2013.01 - EP US); F25J 3/04163 (2013.01 - US); F25J 3/04175 (2013.01 - EP US); F25J 3/042 (2013.01 - EP US); F25J 3/0429 (2013.01 - US); F25J 3/04296 (2013.01 - EP US); F25J 3/04303 (2013.01 - US); F25J 3/04387 (2013.01 - EP US); F25J 3/04393 (2013.01 - EP US); F25J 3/04412 (2013.01 - EP US); F25J 2210/06 (2013.01 - US); F25J 2215/42 (2013.01 - US); F25J 2215/50 (2013.01 - US); F25J 2220/40 (2013.01 - US); F25J 2240/10 (2013.01 - EP US); F25J 2290/12 (2013.01 - US)

Citation (applicant)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

Designated extension state (EPC)

BA ME

DOCDB simple family (publication)

EP 2980514 A1 20160203; CN 106716033 A 20170524; CN 106716033 B 20200331; EP 3175192 A1 20170607; US 10480853 B2 20191119; US 2017234614 A1 20170817; WO 2016015860 A1 20160204

DOCDB simple family (application)

EP 14002683 A 20140731; CN 201580049883 A 20150728; EP 15742185 A 20150728; EP 2015001554 W 20150728; US 201515328995 A 20150728