Global Patent Index - EP 3260607 A1

EP 3260607 A1 20171227 - SIPHON

Title (en)

SIPHON

Title (de)

SIPHON

Title (fr)

SIPHON

Publication

EP 3260607 A1 20171227 (DE)

Application

EP 16175445 A 20160621

Priority

EP 16175445 A 20160621

Abstract (en)

[origin: WO2018197026A1] The invention relates to a siphon arrangement (1) comprising a housing (2) with an inlet connection piece (3), an outlet connection piece (4), and a siphon seat (5) arranged between the inlet connection piece (3) and outlet connection piece (4), and a siphon element (6) arranged in the siphon seat (5), said siphon element having a siphon portion (7) and an inlet (8) facing towards the inlet connection piece (3) and an outlet (9) leading to the outlet connection piece (4). Water can be guided from the inlet connection piece (3) via the inlet (8) into the siphon portion (7) and from the outlet (9) to the outlet connection piece (4). The siphon element (6) is movable, in particular pivotable, in the housing (2) from a use position into a maintenance position, and when in the maintenance position can be removed, in particular pulled out, from the housing.

Abstract (de)

Eine Siphonanordnung (1) umfasst ein Gehäuse (2) mit einem Einlassstutzen (3), einem Auslassstutzen (4) sowie einer zwischen Einlassstutzen (3) und Auslassstutzen (4) angeordneten Siphonaufnahme (5), und ein in der Siphonaufnahme (5) angeordnetes Siphonelement (6) mit einem Siphonabschnitt (7) sowie einem dem Einlassstutzen (3) zugewandten Eintritt (8) und einem zum Auslassstutzen (4) führenden Austritt (9). Wasser ist vom Einlassstutzen (3) über den Eintritt (8) in den Siphonabschnitt (7) und vom Austritt (9) zum Auslassstutzen (4) führbar. Das Siphonelement (6) ist im Gehäuse (2) von einer Gebrauchsposition in eine Wartungsposition bewegbar, insbesondere verschwenkbar, gelagert und es ist von der Wartungsposition aus dem Gehäuse (2) entfernbar, insbesondere herausziehbar. Weiter ist das Siphonelement (6) derart ausgebildet, dass bei der Bewegung des Siphonelementes (6) das im Siphonabschnitt (7) liegende Wasser mindestens teilweise zum Auslassstutzen (4) fliesst und dass das Siphonelement (6) derart ausgebildet ist, dass allfälliges Restwasser im Siphonabschnitt (7) beim Entfernen des Siphonelementes (6) nicht aus dem Siphonabschnitt (7) ausfliessen kann.

IPC 8 full level

E03C 1/284 (2006.01)

CPC (source: EP US)

E03C 1/284 (2013.01 - EP US); E03C 1/29 (2013.01 - US); E03C 1/29 (2013.01 - EP)

Citation (applicant)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

Designated extension state (EPC)

BA ME

DOCDB simple family (publication)

EP 3260607 A1 20171227; EP 3260607 B1 20200129; AU 2017411393 A1 20191024; CN 110546333 A 20191206; EP 3260608 A1 20171227; EP 3260608 B1 20190807; US 2020063414 A1 20200227; WO 2018197026 A1 20181101

DOCDB simple family (application)

EP 16175445 A 20160621; AU 2017411393 A 20171115; CN 201780089954 A 20171115; EP 17167952 A 20170425; EP 2017079294 W 20171115; US 201716607938 A 20171115