Global Patent Index - EP 3612002 A1

EP 3612002 A1 20200219 - COOKING HOB AND METHOD FOR CONTROLLING A HEATING DEVICE OF A COOKING HOB

Title (en)

COOKING HOB AND METHOD FOR CONTROLLING A HEATING DEVICE OF A COOKING HOB

Title (de)

VERFAHREN ZUR ANSTEUERUNG EINER HEIZEINRICHTUNG EINES KOCHFELDS UND KOCHFELD

Title (fr)

PROCÉDÉ DE COMMANDE D'UN DISPOSITIF DE CHAUFFAGE D'UN CHAMP DE CUISSON ET CHAMP DE CUISSON

Publication

EP 3612002 A1 20200219 (DE)

Application

EP 19188304 A 20190725

Priority

DE 102018213655 A 20180814

Abstract (en)

[origin: KR20200019580A] When a heating device of a hob is actuated at a relatively high first output of at least 50% of a permanently maximum output, a case in which a placed cooking container is shifted by 4 cm is established. The cooking container is subsequently heated at a second output reduced in comparison to the first output, which is displayed to an operator. At the same time, a counter starts counting down a pre-designated determination time of, for example, 10 seconds, which is visually displayed to the operator in an expiring figure. In a first case in which the operator does not react during the determination time, the cooking container is permanently heated again at the first output after expiration of the determination time. In a second case in which the operator reacts during the determination time and the output is changed to a third output, the cooking container is permanently heated at the third output. The operator can also permanently set the second output during the determination time.

Abstract (de)

Bei Ansteuerung einer Heizeinrichtung eines Kochfelds mit einer relativ hohen ersten Leistung von mindestens 50% der dauerhaft maximal möglichen Leistung wird festgestellt, dass ein aufgestelltes Kochgefäß um mindestens 4 cm verschoben wird. Dann wird das Kochgefäß mit einer zweiten Leistung beheizt, die im Vergleich zur ersten Leistung reduziert ist, was einer Bedienperson signalisiert wird. Gleichzeitig beginnt ein Zähler eine vorgegebene Entscheidungszeit von z.B. 10 sek abzuzählen, was als Ablauf an eine Bedienperson optisch angezeigt wird. Wenn in einem ersten Fall die Bedienperson während der Entscheidungszeit nicht reagiert, wird das Kochgefäß nach Ablauf der Entscheidungszeit wieder dauerhaft mit der ersten Leistung beheizt. Wenn in einem zweiten Fall die Bedienperson während der Entscheidungszeit reagiert und die Leistung ändert in eine dritte Leistung, wird das Kochgefäß dauerhaft mit der dritten Leistung beheizt. Die Bedienperson kann während der Entscheidungszeit auch die zweite Leistung dauerhaft einstellen.

IPC 8 full level

H05B 6/06 (2006.01)

CPC (source: EP)

H05B 6/062 (2013.01); H05B 2213/03 (2013.01); H05B 2213/05 (2013.01)

Citation (applicant)

Citation (search report)

Designated contracting state (EPC)

AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR

Designated extension state (EPC)

BA ME

DOCDB simple family (publication)

EP 3612002 A1 20200219; DE 102018213655 A1 20200220; KR 20200019580 A 20200224

DOCDB simple family (application)

EP 19188304 A 20190725; DE 102018213655 A 20180814; KR 20190098609 A 20190813