(19)
(11)EP 0 004 265 A3

(12)EUROPEAN PATENT APPLICATION

(88)Date of publication A3:
17.10.1979 Bulletin 1979/21

(43)Date of publication A2:
03.10.1979 Bulletin 1979/20

(21)Application number: 78101693

(22)Date of filing:  15.12.1978
(84)Designated Contracting States:
DE FR GB

(30)Priority: 20.03.1978 AT 193878

(71)Applicant: Voest - Alpine Aktiengesellschaft
 ()

(72)Inventor:
  • Weinzinger, Hans-Jörg
     ()

  


(54)Device to determine the deviation from the middle of a tin-plate roll on a conveyor belt


(57) Um nach einem einfachen und sicheren Meßverfahren die Mittenabweichung (X) eines stirnseitig auf einen Förderer (1) aufgesetzten Blechbundes (2) von der Förderachse (3) zu bestimmen, wird der Blechbund geradlinig durch ein Lichtschrankenpaar (4. 5) geführt, das sich in der Normalprojektion auf die Förderebene schneidet, wobei die Förderweglänge (Y, Y') des Bundes (2) vom Abdecken bzw. Freigeben der einen Lichtschranke (4) bis zum Abdecken bzw. Freigeben der anderen Lichtschranke (5) gemessen und diese Weglänge (Y, Y') zur Bestimmung der Mittenabweichung (X) ausgewertet wird.
Zwecks Vermeidung von Fehlrnessungen durch abstehende Bandenden, die die Weglänge (Y) vom Abdecken der einen (4) bis zum Abdecken der anderen Lichtschranke (5) mit der Weglänge (Y') vom Freigeben der einen (4) bis zum Freigeben der anderen Lichtschranke (5) verglichen und nur der numerisch gröBere Wert zur Bestimmung der Mittenabweichung (X) herangezogen.