(19)
(11)EP 1 535 876 A8

(12)KORRIGIERTE EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG
Hinweis: Bibliographie entspricht dem neuesten Stand

(15)Korrekturinformation:
Korrigierte Fassung Nr.  1 (W1 A2)

(48)Corrigendum ausgegeben am:
21.12.2005  Patentblatt  2005/51

(43)Veröffentlichungstag:
01.06.2005  Patentblatt  2005/22

(21)Anmeldenummer: 04027163.7

(22)Anmeldetag:  16.11.2004
(51)Int. Kl.7B66B 13/18
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LU MC NL PL PT RO SE SI SK TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
AL HR LT LV MK YU

(30)Priorität: 21.11.2003 DE 10354591

(71)Anmelder: Aufzugswerke M. Schmitt & Sohn GmbH & Co.
90402 Nürnberg (DE)

(72)Erfinder:
  • Tauber, Karl Heinz
    91235 Velden (DE)

(74)Vertreter: LOUIS, PÖHLAU, LOHRENTZ 
Postfach 3055
90014 Nürnberg
90014 Nürnberg (DE)

  


(54)Aufzuganlage


(57) Es wird eine Aufzuganlage (10) mit einem Antrieb (12) beschrieben, der mit einer Leistungshalbleiter aufweisenden Elektronikeinrichtung (14) verbunden ist. Zwischen dem Antrieb (12) und der Elektronikeinrichtung (14) ist mindestens ein Hauptschütz (18) vorgesehen, der mit einem Sicherheitskreis (20) aus in Reihe geschalteten Sicherheitsschaltern (24, 26, 28) verbunden ist. Eine programmierbare Aufzugsteuerung (30) ist vorgesehen, um die Türkontakte der Sicherheitsschalter (26, 28) des Sicherheitskreises (20) in den Türzonen der Aufzugkabine zu überbrücken, so dass beim Öffnen der Aufzugtür(en) in der jeweiligen Haltestelle der Aufzugkabine der Sicherheitskreis (20) geschlossen bleibt. Um die Geräuschentwicklung durch Anziehen und Abfallen des mindestens einen Hauptschützes (18) zu eliminieren, ist die Aufzugsteuerung (30) mit dem mindestens einen Hauptschütz (18) verbunden und derartig programmiert, dass der mindestens eine Hauptschütz (18) im störungsfreien Normalbetrieb der Aufzuganlage (10) dauerhaft angezogen bleibt.