(19)
(11)EP 1 952 914 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
11.11.2009  Patentblatt  2009/46

(43)Veröffentlichungstag A2:
06.08.2008  Patentblatt  2008/32

(21)Anmeldenummer: 07022822.6

(22)Anmeldetag:  24.11.2007
(51)Int. Kl.: 
B22D 17/24  (2006.01)
B22D 18/04  (2006.01)
B22C 9/10  (2006.01)
B22D 18/02  (2006.01)
B22C 9/00  (2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MT NL PL PT RO SE SI SK TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
AL BA HR MK RS

(30)Priorität: 22.01.2007 DE 102007004050

(71)Anmelder: KS Aluminium-Technologie GmbH
74172 Neckarsulm (DE)

(72)Erfinder:
  • Möding, Herbert, Dr.
    74177 Bad Friedrichshall (DE)
  • Ziegler, Steffen
    74193 Schwaigern (DE)

(74)Vertreter: Patentanwälte ter Smitten 
Postfach 27 03 63
40526 Düsseldorf
40526 Düsseldorf (DE)

  


(54)Vorrichtung und Sandkern zur Herstellung eines Zylinderkurbelgehäuses


(57) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und einen Sand- und/oder Salzkern (1, 1') zum Herstellen eines Zylinderkurbelgehäuses (3) in Closed-Deck-Bauweise, wobei die Vorrichtung aus stationären und beweglichen Formteilen (2, 2') gebildet ist, und der Sandkern (1, 1') formschlüssig in mindestens einem Formteil (2, 2') enthalten ist und der Sandkern (1, 1') mindestens eine Öffnung aufweist, in die ein Haltevorsprung (5 bis 12) des haltenden Formteils (2, 2') hineinreicht, so dass der Sandkern (1, 1') in der Vorrichtung fixiert ist und der Sandkern (1, 1') einen Wassermantelkern (1, 1') des Zylinderkurbelgehäuses (3) bildet, wobei der Haltevorsprung (5 bis 12) mindestens bereichsweise einen Teil einer Außenkontur des Wassermantelkerns (1, 1') bildet.