(19)
(11)EP 2 072 930 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
11.07.2012  Patentblatt  2012/28

(43)Veröffentlichungstag A2:
24.06.2009  Patentblatt  2009/26

(21)Anmeldenummer: 08106009.7

(22)Anmeldetag:  17.12.2008
(51)Int. Kl.: 
F24H 1/00  (2006.01)
B21D 26/00  (2006.01)
A61H 33/00  (2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MT NL NO PL PT RO SE SI SK TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
AL BA MK RS

(30)Priorität: 20.12.2007 DE 102007062526

(71)Anmelder: Hydro Aluminium Deutschland GmbH
51149 Köln (DE)

(72)Erfinder:
  • Benzler, Tobias
    21279, Appel/Grauen (DE)
  • Pritzlaff, Reinhard
    50181, Bedburg (DE)

(74)Vertreter: Ziebell, Arnd 
COHAUSZ & FLORACK Patent -und Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft Bleichstrasse 14
40211 Düsseldorf
40211 Düsseldorf (DE)

  


(54)Beheizbare Bade- oder Duschwanne


(57) Die Erfindung betrifft eine beheizbare Bade- oder Duschwanne (5, 10, 12, 13) mit Mitteln zum Beheizen (6, 11) und Mitteln (7) zum Anschließen an Medienführungen einer Heizvorrichtung. Darüber hinaus betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung einer Bade- oder Duschwanne. Die Aufgabe, eine beheizbare Bade- oder Duschwanne vorzuschlagen, welche einfacher herstellbar ist, ein leichteres Gewicht aufweist und gleichzeitig eine bessere Wärmeübertragung an das Badewasser gewährleistet, wird dadurch gelöst, dass die Bade- oder Duschwanne (5, 10, 12, 13) aus Aluminium oder einer Aluminiumlegierung besteht, wobei die Bade- oder Duschwanne (5, 10, 12, 13) aus mindestens einem superplastisch verformbaren ersten Blech (1) aus Aluminium oder einer Aluminiumlegierung hergestellt ist.