(19)
(11)EP 2 420 905 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
12.10.2016  Patentblatt  2016/41

(43)Veröffentlichungstag A2:
22.02.2012  Patentblatt  2012/08

(21)Anmeldenummer: 11177984.9

(22)Anmeldetag:  18.08.2011
(51)Int. Kl.: 
G05B 19/18  (2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
BA ME

(30)Priorität: 18.08.2010 DE 102010039491

(71)Anmelder: DECKEL MAHO Pfronten GmbH
87459 Pfronten (DE)

(72)Erfinder:
  • Neumaier, Josef
    87459 Pfronten (DE)
  • Lochbihler, Thomas
    6682 Vils (AT)
  • Hansen, Uwe-Carsten
    87637 Eisenberg (DE)

(74)Vertreter: MERH-IP Matias Erny Reichl Hoffmann Patentanwälte PartG mbB 
Paul-Heyse-Strasse 29
80336 München
80336 München (DE)

  


(54)Verfahren und Vorrichtung zum Erzeugen von Steuerdaten zur Ausbildung einer Zahnflanke durch fräsende Bearbeitung eines Werkstücks an einer Werkzeugmaschine


(57) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Erzeugen von Steuerdaten zur Ausbildung einer Zahnflanke durch fräsende Bearbeitung eines Werkstücks an einer zumindest 5 Achsen umfassenden, numerisch gesteuerten Werkzeugmaschine, insbesondere an einer Universal-Werkzeugmaschine wie z.B. an einer Fräsmaschine, an einer Universalfräsmaschine oder an einem Bearbeitungszentrum, durch sukzessives Abfahren von Bearbeitungsbahnen mit einem Fräswerkzeug der Werkzeugmaschine auf Grundlage der erzeugten Steuerdaten, mit Vorgeben einer Zahnflankengeometrie, Festlegen eines Tragbildbereichs auf der vorgegebenen Zahnflankengeometrie, Festlegen von Parametern zur Veränderung der vorgegebenen Zahnflankengeometrie und Erzeugen von Steuerdaten auf Grundlage einer in Abhängigkeit des festgelegten Tragbildbereichs und der festgelegten Parameter veränderten Zahnflankengeometrie