(19)
(11)EP 2 482 025 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
15.04.2015  Patentblatt  2015/16

(43)Veröffentlichungstag A2:
01.08.2012  Patentblatt  2012/31

(21)Anmeldenummer: 12000173.0

(22)Anmeldetag:  13.01.2012
(51)Int. Kl.: 
F41H 11/02  (2006.01)
F41H 13/00  (2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
BA ME

(30)Priorität: 26.01.2011 DE 102011009459

(71)Anmelder: Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG
88662 Überlingen (DE)

(72)Erfinder:
  • Der Erfinder hat auf seine Nennung verzichtet.

(74)Vertreter: Diehl Patentabteilung 
c/o Diehl Stiftung & Co. KG Stephanstrasse 49
90478 Nürnberg
90478 Nürnberg (DE)

  


(54)Verfahren und Vorrichtung zum Abwehren eines angreifenden Flugkörpers


(57) Die Erfindung geht aus von einem Verfahren zum Abwehren eines angreifenden Flugkörpers (14) mittels Abwehrstrahlung, bei dem der angreifende Flugkörper (14) als solcher erkannt wird, eine Abwehrstrategie erstellt wird und Abwehrstrahlung entsprechend der Abwehrstrategie auf den Flugkörper (14) gerichtet wird.
Um eine effektive Bekämpfung des angreifenden Flugkörpers (14) zu erreichen, wird vorgeschlagen, dass die Abwehrstrategie in Abhängigkeit eines Bestrahlungswinkels zwischen der Bestrahlungsrichtung und der Flugrichtung des Flugkörpers (14) erstellt wird.