(19)
(11)EP 2 487 425 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
05.04.2017  Patentblatt  2017/14

(43)Veröffentlichungstag A2:
15.08.2012  Patentblatt  2012/33

(21)Anmeldenummer: 11009392.9

(22)Anmeldetag:  28.11.2011
(51)Internationale Patentklassifikation (IPC): 
F24D 3/08(2006.01)
F24D 17/02(2006.01)
F24D 11/02(2006.01)
F24H 4/02(2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
BA ME

(30)Priorität: 14.02.2011 DE 102011011210

(71)Anmelder: WILO SE
44263 Dortmund (DE)

(72)Erfinder:
  • Marko, Armin
    45500 Gien (FR)
  • Baali, Mohamed
    18410 Argent sur Sauldre (FR)
  • Bequet, Pierre
    18700 Oizon (FR)
  • Merscheim, Thomas
    59505 Bad Sassendorf (DE)
  • Golüke, Wilfried
    33034 Brakel (DE)
  • Schiefelbein, Kai, Dr.
    37671 Höxter (DE)
  • Brugmann, Johannes, Dr.
    37671 Höxter (DE)
  • Schaumlöffel, Michael
    37671 Höxter (DE)

(74)Vertreter: Cohausz Hannig Borkowski Wißgott 
Patent- und Rechtsanwaltskanzlei Schumannstrasse 97-99
40237 Düsseldorf
40237 Düsseldorf (DE)

  


(54)Vorrichtung zum Erzeugen von Warmwasser


(57) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Erzeugen von Warmwasser für Heizungs- und Brauchwasserzwecke in Gebäuden mit einer Wärmepumpe, durch die Wärme der Umwelt entnommen wird, wobei die Wärmepumpe der Umgebung insbesondere der Abluft, der Umgebungsluft, der Erdwärme und/oder dem Grundwasser Wärme über einen ersten Wärmetauscher entnimmt und in der Temperatur erhöht über einen zweiten Wärmetauscher einem eine Pumpe aufweisenden Heizkreislauf zuführt, durch den Wärme den Heizflächen und dem Brauchwasser zugeführt wird, wobei der zweite Wärmetauscher der Wärmepumpe und die Pumpe des Heizkreislaufes und die dazu erforderlichen Ventile und Sensoren eine einzige insbesondere kompakte Vorrichtung bilden.







Recherchenbericht















Recherchenbericht