(19)
(11)EP 2 543 797 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
27.11.2013  Patentblatt  2013/48

(43)Veröffentlichungstag A2:
09.01.2013  Patentblatt  2013/02

(21)Anmeldenummer: 12174626.7

(22)Anmeldetag:  02.07.2012
(51)Int. Kl.: 
E05B 47/06  (2006.01)
E05B 47/00  (2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
BA ME

(30)Priorität: 08.07.2011 DE 102011107472

(71)Anmelder: ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH
72458 Albstadt (DE)

(72)Erfinder:
  • Failer, Gisbert
    72474 Winterlingen (DE)
  • HOLZER, Michael
    72461 Albstadt (DE)

(74)Vertreter: Louis Pöhlau Lohrentz 
Patentanwälte Postfach 30 55
90014 Nürnberg
90014 Nürnberg (DE)

  


(54)Türöffnereinrichtung mit Permanentmagnet


(57) Es wird eine Türöffnereinrichtung beschrieben. Diese Einrichtung umfasst einen am ortsfesten Türrahmen (2a) montierten elektrisch ansteuerbaren Türöffner (1) mit einer bewegbar gelagerten Türöffnerfalle (11) und einer elektrisch schaltbaren Sperreinrichtung, über die die Türöffnerfalle (11) in eine Sperrstellung und in eine Freigabestellung bringbar ist. Ferner umfasst die Einrichtung ein mit der Türöffnerfalle (11) zusammenwirkendes Gegenelement (21). Das Gegenelement (21) ist als eine am Türflügel gelagerte Schlossfalle ausgebildet. Um in der Schließstellung der Tür eine besonders sichere Eingriffs-und/oder Anschlagstellung zwischen der Türöffnerfalle zu erhalten, ist vorgehen, dass die Türöffnerfalle (11) und die Schlossfalle (21) magnetisch unter Einsatz eines Magneten (12) miteinander zusammenwirken.