(19)
(11)EP 2 819 309 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
04.03.2015  Patentblatt  2015/10

(43)Veröffentlichungstag A2:
31.12.2014  Patentblatt  2015/01

(21)Anmeldenummer: 14168646.9

(22)Anmeldetag:  16.05.2014
(51)Int. Kl.: 
H03M 1/10  (2006.01)
G06F 1/10  (2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
BA ME

(30)Priorität: 28.06.2013 DE 102013212702

(71)Anmelder: Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
81671 München (DE)

(72)Erfinder:
  • Kahmen, Gerhard
    82041 Oberhaching (DE)
  • Dettmann, Ingo, Dr.
    81539 München (DE)

(74)Vertreter: Körfer, Thomas 
Mitscherlich PartmbB Patent- und Rechtsanwälte Sonnenstrasse 33
80331 München
80331 München (DE)

  


(54)Optoelektronische Schaltung und Verfahren zur Übertragung eines optischen Taktsignals


(57) Eine optoelektronische Schaltung zur Übertragung eines optischen Taktsignals an ein elektronisches Bauelement (74a, 74b) beinhaltet eine Takterzeugungseinrichtung zur Erzeugung des optischen Taktsignals, ein Wandlerelement (73a, 73b) zur Umwandlung des optischen Taktsignals in ein dem elektronischen Bauelement (74a, 74b) zugeführtes elektrisches Taktsignal und eine optischen Leitung (72a, 72b) von der Takterzeugungseinrichtung zu dem Wandlerelement (73a, 73b). Die optoelektronische Schaltung (4a, 4b) weist dabei eine Laufzeit des optischen Taktsignals von der Takterzeugungseinrichtung zu dem Wandlerelement (73a, 73b) auf. Die optoelektronische Schaltung (4a, 4b) verfügt dabei über ein einstellbares optisches Element (72a, 72b) zur Einstellung der Laufzeit zwischen der Takterzeugungseinrichtung und dem elektronischen Bauelement (74a, 74b).