(19)
(11)EP 3 501 255 A3

(12)EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

(88)Veröffentlichungstag A3:
24.07.2019  Patentblatt  2019/30

(43)Veröffentlichungstag A2:
26.06.2019  Patentblatt  2019/26

(21)Anmeldenummer: 18200328.5

(22)Anmeldetag:  15.10.2018
(51)Internationale Patentklassifikation (IPC): 
A01D 41/127(2006.01)
(84)Benannte Vertragsstaaten:
AL AT BE BG CH CY CZ DE DK EE ES FI FR GB GR HR HU IE IS IT LI LT LU LV MC MK MT NL NO PL PT RO RS SE SI SK SM TR
Benannte Erstreckungsstaaten:
BA ME
Benannte Validierungsstaaten:
KH MA MD TN

(30)Priorität: 19.12.2017 DE 102017130435

(71)Anmelder: CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH
33428 Harsewinkel (DE)

(72)Erfinder:
  • Rademacher, Thomas
    55425 Waldalgesheim (DE)

(74)Vertreter: CLAAS Gruppe 
Mühlenwinkel 1
33428 Harsewinkel
33428 Harsewinkel (DE)

  


(54)LANDWIRTSCHAFTLICHE ARBEITSMASCHINE ZUR ABARBEITUNG EINES LANDWIRTSCHAFTLICHEN ARBEITSPROZESSES


(57) Die vorliegende Erfindung betrifft eine landwirtschaftliche Arbeitsmaschine (1, 2) zur Abarbeitung eines landwirtschaftlichen Arbeitsprozesses, mit mehreren Arbeitsorganen (20) und mit einem Fahrerassistenzsystem (28) zur Ansteuerung der Arbeitsorgane (20) zur Erreichung mindestens eines sensorisch erfassbaren Qualitätskriteriums (Q1, Q2, Q3, Q4, Q5) des Arbeitsprozesses, wobei durch das Fahrerassistenzsystem (20) spezifische Einstellparameter zur Ansteuerung der Arbeitsorgane (20) voreinstellbar sind, um das mindestens eine Qualitätskriterium (Q1, Q2, Q3, Q4, Q5) des Arbeitsprozesses zu erfüllen, wobei das Fahrerassistenzsystem (28) einen Speicher (30) zum Hinterlegen von Daten und eine Recheneinrichtung (31) zur Verarbeitung der in dem Speicher (30) hinterlegten Daten umfasst, wobei das Fahrerassistenzsystem (28) eine grafische Benutzerschnittstelle (32) aufweist, durch die ein jeweiliger Erfüllungsgrad des mindestens einen Qualitätskriteriums (Q1, Q2, Q3, Q4, Q5) veränderbar ist, wobei aufgrund einer Änderung des Erfüllungsgrades des zumindest einen Qualitätskriteriums (Q1, Q2, Q3, Q4, Q5) erwartbare Auswirkungen auf andere Qualitätskriterien (Q1, Q2, Q3, Q4, Q5) durch das Fahrerassistenzsystem (28) bestimmbar sind und dass mittels der grafischen Benutzerschnittstelle (32) mit der Änderung des Erfüllungsgrades dasjenige Qualitätskriterium (Q2) oder diejenigen Qualitätskriterien (Q1, Q2) visuell hervorhebbar ist oder sind, für welches oder welche aufgrund der Änderung des Erfüllungsgrades eine Verschlechterung erwartbar ist.







Recherchenbericht









Recherchenbericht